10/20/2020

Podcast mit Alexander Bogner

Zwischen Virologie und Verschwörungstheorie: Expertise in der Coronakrise

Was ist Fakt, was ist Fake-News? Wir schweben zwischen Virologie und Verschwörungstheorie. Alexander Bogner, Soziologie und Senior Scientist am Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), sprach im Rahmen eines digitalen Kolloquiums des Wissenschaftszentrums Berlin über „Expertise in der Corona-Krise“.

Grundthese ist, dass in der Wissensgesellschaft viele Konflikte als Auseinandersetzungen um das richtige Wissen ausgetragen getragen werden. In diesen Wissenskonflikten, so Bogner, werde die Wissenschaft häufig zur Unterstützung für politische Entscheidungen verwendet. Dahinter steckt aber für Bogner eine "Politik der Alternativlosigkeit". Politischer Protest artikuliere sich daher oft als anti-rationalistisches Ressentiment.

coronasoziologie.blog.wzb.eu/podcast/alexander-bogner-zwischen-virologie-und-verschwoerungstheorie-expertise-in-der-coronakrise/