Akademics – Die Wissenschaftscomics der ÖAW für Kids

Vier neue Comics drehen sich um Astronomie, Biologie, Genetik und Geschichte. Die Hefte wenden sich an 8- bis 12-Jährige und stehen gratis zum Download zur Verfügung.

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hat 2018 einen Wettbewerb für Wissenschaftscomics für Kids ausgeschrieben. Zeichner/innen waren eingeladen ihr Können unter Beweis zu stellen und in Form von Comics die Faszination des Forschens an Jugendliche zu vermitteln. Zu gewinnen gab es vier Mal je 12.000 Euro für die besten Einreichungen zu frei wählbaren Themen aus den 28 Forschungsinstituten der ÖAW.

Aus dem erfolgreich abgeschlossenen Wettbewerb sind nach Auswahl durch eine Jury vier Comichefte hervorgegangen, die sich mit Astronomie, Genetik, Geschichte und Biologie befassen. Bei „1.000 Fragen und eine Kartoffel“ der Zeichnerin Marlin Beringer geht es um drei Schüler/innen, die durch ein langweiliges Schulprojekt auf spannende Fragen zum Universum stossen. Hamed Eshrat erzählt in „Die Superkäfer“ davon, wie Sarah und Felix mit Forschungen zu Käfern die Umwelt schützen wollen. In „Der Planet der Pflanzen“ von Tobias Gossow treffen ein Alien und Menschenjunge Theo zusammen – das besondere am Alien: es entpuppt sich als Pflanze. A.W. Grill und Martin Udovicic schließlich unternehmen in „Emma, stell Dir vor…“ eine Reise von der Gegenwart ins Mittelalter.

Alle Comics sowie Videos, die die Wissenschaft hinter den Comics kindergerecht erklären, Interviews mit Forscher/innen und ein Quiz sind auf der Website „Akademics“ zu finden.

Akademics – Die Wissenschaftscomics der ÖAW