Montag, 09. April 2018, 17:00

Von Leitmeritz bis ins Burgtheater

Eine Plakatausstellung mit Originalbildern des tschechischen Comicautors Nikkarin spürt den Ergebnissen eines Forschungsprojets an der ÖAW nach. Im Zentrum stehen die vielschichtigen Identitäten von Schauspieler/innen, deren Karrieren von der Provinz bis ans Burgtheater geführt haben.

„Zwischen Provinz und Metropole“ war der Titel eines Forschungsprojekts am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW, das sich Autobiografien deutschsprachiger Schauspieler/innen des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts widmete, die in unterschiedlichen Regionen der Österreich-Ungarischen Monarchie und ihrer Nachfolgestaaten tätig waren. Im Zentrum stand dabei die Frage nach Selbstverständnis und Zugehörigkeit der Schauspieler/innen, besonders dann, wenn sie sich in einem Spannungsfeld zwischen Provinz und Metropole erlebten.

Der tschechische Comicautor Nikkarin hat diese Biografien künstlerisch umgesetzt. Nun wird diese künstlerlich-wissenschaftliche Zusammenarbeit in einer Ausstellung mit dem Titel „Von Leitmeritz bis ins Burgtheater. Die Bilderbuchkarriere einer Schauspielerin. Plakatausstellung mit Originalbildern des tschechischen Comicautors Nikkarin“ an der ÖAW präsentiert.

Einladung