Donnerstag, 09. November 2017, 19:00

Hommage an Luigi Pirandello

Vor 150 Jahren wurde der italienische Schriftsteller Luigi Pirandello geboren. Zur Feier des Jubiläums lädt die ÖAW zu einer Lesung aus dem Werk des Nobelpreisträgers mit Kammerschauspieler Peter Matić und dem Literatur- und Kulturwissenschaftler Michael Rössner.

Das Werk des italienischen Dramatikers und Literaturnobelpreisträgers Luigi Pirandello erweist sich im 21. Jahrhundert als aktueller denn je: Darin wird die Relativierung der Wirklichkeit durch die Quantenphysik ebenso fassbar wie die Notwendigkeit der kulturellen Übersetzung in Migrationsgesellschaften und die Gefährdung der Erde im Anthropozän.

Über den Hintergrund von Pirandellos „unfreiwilligem Aufenthalt auf der Erde“ informiert ein Abend zu Ehren des Dichters. Aus Anlass seines 150. Geburtstags stellt Michael Rössner, Direktor des Instituts für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der ÖAW gemeinsam mit Kammerschauspieler Peter Matić Pirandellos Leben und Werk mit einer Lesung ausgewählter Texte unter dem Titel „Luigi Pirandello. Informationen über seinen unfreiwilligen Aufenthalt auf der Erde“ vor. Michael Rössner beschäftigt sich seit 45 Jahren mit dem Werk des italenischen Literaturnobelpreisträgers und hat es in 16 Bänden in deutscher Sprache herausgegeben.

Weitere Informationen