Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:00

Ein Kenner Mitteleuropas

Eine akademische Feier würdigt das wissenschaftliche Werk des Historikers Helmut Rumpler

Er zählt zu den renommiertesten Historikern des Landes und zeichnet für eine Reihe von Standardwerken zur Geschichte Österreichs und der Habsburgermonarchie verantwortlich: Helmut Rumpler, ÖAW-Mitglied und langjähriger Obmann der Kommission für die Geschichte der Habsburgermonarchie, feierte in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag.

Das ÖAW-Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung und die Kommission für Neuere Geschichte Österreichs nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, um Helmut Rumplers wissenschaftliche Leistungen mit einer akademischen Feier zu würdigen. Unter dem Titel "Deutschland - Österreich - Mitteleuropa" werden neben Grußworten hochkarätiger Gäste ausgewählte Fachbeiträge neue Perspektiven auf die Geschichte und Gegenwart Mitteleuropas diskutieren. Der Jubilar selbst widmet sich dabei der Vollendung eines "Jahrhundertwerkes". 

Zur Einladung