Mittwoch, 09. September 2015, 10:00

Demography that matters

Die ÖAW feiert zusammen mit IIASA und WU ein 40-jähriges demografisches Forschungsjubiläum mit Festakt und Symposium.

Vor 40 Jahren wurde das  Vienna Institute of Demography (VID) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gegründet. Ebenso lange gibt es demografische Forschung am International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA). Die diese beiden Forschungsinstitutionen verbindende Persönlichkeit ist der renommierte Demograf Wolfgang Lutz. Er hat vor fünf Jahren das Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/ÖAW, WU) am Campus WU gegründet. Diese drei „Geburtstage“ und die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des VID, ebenfalls am Campus WU, werden nun mit Festakt und Symposium unter dem Motto „Demography that matters“ gefeiert.

Der Vormittag ist der Präsentation der Forschungshighlights und zukünftiger Forschungsvorhaben gewidmet. Am Nachmittag wird gefeiert. Als Festgäste werden BM Sophie Karmasin, BM Rudolf Hundstorfer sowie hochkarätige Wissenschafter/innen erwartet.

Einladung und Programm
Anmeldung