Fr, 20.11.2020. 16:00

Bang the Drum

Für kleine, entlegene Gemeinschaften ist es eine Herausforderung, wenn ihre traditionellen Rituale das Interesse des Tourismus wecken. Das Institut für Sozialanthropologie der ÖAW lädt zum Online Movie Screening und anschließender Online-Diskussion ein, um sich mit diesem Spannungsfeld am Beispiel der Yao in Südwestchina auseinanderzusetzen.

© Bang the Drum
© Bang the Drum

„Bang the Drum“ ist der Titel eines ethnografischen Dokumentarfilms, zu dem das Institut für Sozialanthropologie der ÖAW einlädt. „Bang the Drum“ handelt von Bronzetrommeln, die für die Yao in südwestchinesischen Dörfern große Bedeutung haben. Sie zu schlagen weist seit jeher Verstorbenen den Weg ins Land der Ahnen. Den Lebenden aber vermitteln die Trommeln traditionellerweise Schutz. Seit diese Trommeln das Interesse der chinesischen Regierung geweckt haben, werden sie mehr und mehr für touristische Aufführungen eingesetzt.

Die Spannungen zwischen traditionellen und aktuellen Anforderungen für die Yao nimmt der Film des Anthropologen William Nitzky in den Blick. Nitzky ist Professor und Ko-Programm-Direktor am Valene L. Smith Museum of Anthropology der California State University, Chico. Nach dem Online Screening steht er für eine virtuelle Diskussion zur Verfügung.

Einladung

Anmeldung bei eva-maria.knoll(at)oeaw.ac.at

Informationen

 

Termin:
20. November 2020, 16:00 Uhr

Teilnahmelink bei eva-maria.knoll(at)oeaw.ac.at

Kontakt:
Dr. Maria-Katharina Lang
T: + 43 1 51581-6458
Institut für Sozialanthropologie der ÖAW

 

MDMDFSS
1 2 3 4 5 6
7 891011 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3