Fr, 10.09. – 11.09.2021

Armenien und Byzanz

Byzanzforscher/innen des Instituts für Mittelalterforschung der ÖAW laden zu einem Online Workshop ein, der einer internationalen Forschungscommunity Gelegenheit gibt, neueste Erkenntnisse zur armenischen Geschichte im Blick auf armenische Haltung gegenüber Byzanz und den kaukasischen Nachbarregionen zu diskutieren.

Jerusalem, St James Monastery; Zvartnots Cathedral © Tim Greenwood; Emilio Bonfiglio
Jerusalem, St James Monastery; Zvartnots Cathedral © Tim Greenwood; Emilio Bonfiglio

Das FWF Wittgenstein-Projekt von Claudia Rapp „Moving Byzantium Mobility, Microstructures and Personal Agency" hat sich vor etwas mehr als fünf Jahren zum Ziel gesetzt, Byzanz einerseits als globale Kultur sehen zu lernen und andererseits der inneren Flexibilität der byzantinischen Gesellschaft die gebührende Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. In diesem Zusammenhang ist es nur verständlich, dass dabei der Blick auch über die wechselnden Grenzen zu seinen Nachbarn geweitet wurde. Und einer dieser Nachbarn, Armenien, steht nun im Fokus eines internationalen Workshops, den das Wittgenstein-Team in Kooperation mit Oxford organisiert. 

„Armenia and Byzantium without Borders III“ ist der Titel dieses Workshops, bei dem neueste Erkenntnisse über enge – sehr oft konfliktträchtiger – Verzahnungen Armeniens mit seinen Nachbarn Byzanz und Georgien diskutiert werden. Die Vortragenden decken ein weites Themenfeld ab, beispielsweise die enge Verbindung von Politik und Religion, das raue Leben in Grenzregionen, eine Auswanderungswelle um die erste Jahrtausendwende aber auch offene Fragen zu Münzen oder Skulpturen.

Programm und Abstracts

Eine Voranmeldung bei ekaterini.mitsiou(at)univie.ac.at ist verpflichtend.

Informationen

 

Termin:
10. bis 11. September 2021

Online via Zoom

Kontakt:
Dr. Ekaterini Mitsiou
Koordinatorin von Moving Byzantium – Wittgensteinprojekt der Byzantinistin Claudia Rapp
Institut für Mittelalterforschung der ÖAW  und
Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien

 

 

 

MDMDFSS
1 2 3 4 5
6 7 8 9 101112
13 14 15 161718 19
20 21 2223242526
27282930 1 2 3