23. Internationaler Tag gegen Lärm 2020

ABGESAGT bzw. VERSCHOBEN!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den von der österreichischen Bundesregierung ergriffenen Maßnahmen hält das Institut für Schallforschung seine Räumlichkeiten bis auf weiteres geschlossen. Aus diesem Grund werden wir die geplante Veranstaltung zum Tag gegen Lärm bis auf weiteres verschieben. Gesundheit und Wohlbefinden aller Teilnehmenden haben Priorität. Wir hoffen Ihnen bald Näheres bzgl. unserer Ersatzveranstaltung an dieser Stelle mitzuteilen. Wir wünschen Ihnen in dieser herausfordernden Zeit Gesundheit und alles Gute!

 

Aktionstag des Instituts für Schallforschung

29. April 2020

9:30 - 17:30 Uhr

Lärm ist "ungewollter Schall", und der kann nicht nur eine Nervenprobe sondern auch gesundheitsgefährdend sein. Zumindest kann eine langfristige moderate Schallbelastung Stress verursachen und damit auch physiologische Probleme zur Folge haben. Mehrere Akustik-Organisationen wie die Acoustical Society of America und die European Acoustics Association haben das Jahr 2020 zum Jahr des Schalls erklärt. Hiermit wird auch die UNESCO-Resolution "The Importance of Sound in Today's World: Promoting Best Practices" umgesetzt.

Stationen

Besuchen Sie uns am Aktionstag des ÖAW-Instituts für Schallforschung in unseren Räumlichkeiten. Zahlreiche Stationen laden Erwachsene und Kinder zum Mitmachen bei freien Eintritt ein.

Informationspunkte

Zusätzlich zu unserem Angebot an interaktiven Stationen finden Sie an diesen  Punkten Auskunft und Beratung zu speziellen Themenbereichen der Akustik.

Ohrenheilkunde
Messtechnik

Buchung für Schulklassen

Wir laden Sie herzlich ein, uns an diesem Tag mit Ihrer Klasse zu besuchen und im Rahmen einer Führung Einblick in die Welt der Akustik und in unsere Arbeit zu bekommen. Anmeldung ist erforderlich! Buchen Sie Ihren Timeslot über diesen Link.

Kooperationspartner