Lange Nacht der Forschung

Lange Nacht der Forschung 2012

Das SMI betreute eine Station im Rahmen der Langen Nacht der Forschung 2012.

Exotische Atome

Das Studium zu exotischen Atomen und Antimaterie vermittelt wertvolle Einblicke in die fundamentalen Wechselwirkungen und Symmetrien der Natur. Exotische Atome dienen als Werkzeug für experimentelle Untersuchungen, um mehr über jene Kraft, welche Atomkerne zusammenhält, zu erfahren. Ein großes Rätsel stellt das Fehlen von Antimaterie im Universum dar, welches am CERN mit Antiwasserstoffatomen untersucht wird.

Die Station bestand aus illustrativen Darstellungen zu den jeweiligen Themen.
Kleine Experimente und Exponate boten einen Einblick in die praktische Tätigkeit der Wissenschaftler. Einführende Vorträge in die faszinierende Welt der exotischen Atome rundeten das Programm ab.

Lange Nacht der Forschung 2009

Im Rahmen der 'Langen Nacht der Forschung' bot das SMI gemeinsam mit einem Dutzend anderer Institute einen Abend lang in der Aula der Akademie der Wissenschaften einen Überblick über seine Forschungstätigkeit.