16.01.2019

Phonogrammarchiv stellt die Präsidentin der Audio Engineering Society

Die Audio Engineering Society, Inc. (AES) ist mit über 12.000 Mitgliedern der weltweit größte professionelle Verband, der sich der Audiotechnik widmet. Gegründet 1948 in den USA, hat sich die AES zu einer internationalen Organisation entwickelt, die Toningenieure, kreative Künstler, Wissenschaftler und Studenten weltweit vereint, und so die Fortschritte in der Audiotechnik umfassend fördert. AES organisiert internationale Konferenzen, gibt ein wissenschaftliches Journal heraus (JAES, seit 1953) und erarbeitet Normen und Empfehlungen für sämtliche Bereiche der Tontechnik.

Mit der Wahl der Phonogrammarchivs-Mitarbeiterin Nadja Wallaszkovits zur President steht 2019 eine Österreicherin an der Spitze dieser einflussreichen Organisation.

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://www.aes.org/about/president/