04.10.2018

Rudolf M. Brandl (1943-2018)

Tief betroffen geben wir bekannt, dass Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Rudolf Maria Brandl am 3. Oktober 2018 unerwartet nach kurzer schwerer Krankheit in Wien verstorben ist.

Im Rahmen seiner herausragenden wissenschaftlichen Laufbahn war Rudolf M. Brandl mit dem Phonogrammarchiv der ÖAW über Jahrzehnte verbunden. Zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Ethnomusikologie von 1966 bis 1975 tätig, war er später langjähriges Mitglied des Kuratoriums unseres Instituts. Nach seiner Emeritierung als Professor für Systematische Musikwissenschaft und Musikethnologie an der Georg-August-Universität Göttingen leitete er als Direktor von 2008 bis 2011 das Phonogrammarchiv. In dieser Zeit baute er die Arbeitsgruppe „R. M. Brandl-Collection“ auf, die sich der Archivierung, Bearbeitung und Edition seiner über Jahrzehnte erstellten audiovisuellen Dokumentationen widmet. Rudolf M. Brandl führte seine umfangreiche ethnomusikologische Forschungstätigkeit in Wien, auf dem Balkan sowie insbesondere in Griechenland und in China durch und wurde mit Auszeichnungen und Ehrungen international gewürdigt.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Phonogrammarchivs