MAG. DR.

BERND BRABEC de Mori

Tel. (+43 1) 4277 – 29601

bernd.brabec(at)kug.ac.at

BIOGRAPHIE


Bernd Brabec studierte Musikwissenschaft in Salzburg, Graz und Wien. Seine Spezialgebiete sind die Ethnomusikologie Amazoniens, Musik und Heilung, sowie die Auditive Anthropologie. Seit 2006 wiederholt als freier Mitarbeiter und Werkvertragsnehmer am Phonogrammarchiv tätig, insbesondere zur Bearbeitung und Archivierung spanischsprachiger Aufnahmen und indigener Musik. Zudem Anstellungen und Lehraufträge am Zentrum für Systematische Musikwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz, am Institut für Ethnomusikologie der Kunstuniversität Graz und am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Philipps-Universität Marburg. 2017 Gastprofessur an der Universität Wien. Dazu engagiert er sich in angewandten Projekten, etwa Klanginstallationen. Er ist Herausgeber von The Human and Non-Human in Lowland South American Indigenous Music (Routledge, 2013), Mitherausgeber von Sudamérica y sus mundos audibles (Gebr. Mann, 2015) und Auditive Wissenskulturen (Springer VS, 2018), sowie Autor von Die Lieder der Richtigen Menschen (Helbling, 2015) und mehreren Fachartikeln.


LEBENSLAUF (dt, sp, en)


LEBENSLAUF


PUBLIKATIONEN


VORTRÄGE


LEHRTÄTIGKEIT