Prähistorische
 Kommission

 Österreichische
 Akademie
 der
 Wissenschaften

 Zurück zur Pool-Startseite

 Mail an Michaela Lochner

 

 

Site by zonk.at

Benutzerhinweise

Das Fundmaterial ist nach Bundesländern getrennt abrufbar, das Ordnungskritierium ist: Bundesland – Verwaltungsbezirk – Katastralgemeinde – Fundstellen (Parz.-Nr., Flurname u.ä.).

Fundarten: Unterschieden werden Siedlung, Gräber(feld), Depot, Produktionsstätte, Kultplatz, Einzelfund(e), Kulturschicht(en), Verfärbung(en), Materialkomplex(e).

Umfang: Die Größenangabe bezieht sich sowohl auf die Objekte (Befunde) als auch auf die Fundmaterialien, möglichst nach Materialklassen getrennt.

Zustand: Stand der Restaurierung und die Art der Dokumentation.

Grabungsjahr(e): Beziehen sich auf den Zeitraum der Ausgrabung.

Datierung: Vorläufiger Datierungsrahmen.

Ausgräber: Angabe der Person sowie der Institution, in deren Auftrag die Ausgrabung durchgeführt wurde.

Kontaktadresse: Die Ansprechstelle bzw. Person, an die sich der Interessent wenden soll.

Verbleib: Enthält Angaben zum Aufbewahrungsort der Funde und der Dokumentation.

Literatur: Publikationen über die Fundstelle (nur fallweise recherchiert).

Synergien: Hinweise auf nahe liegende Grabungen bzw. Projekte, die für die Fundstelle relevant sein könnten.

Anmerkungen: z.B. Hinweise auf weitere Zeitstufen, Bedeutung der Fundstelle u.ä.

Status: Unterschieden werden frei, reserviert, vergeben, in Arbeit, MitarbeiterIn gesucht.

Person: Name des Bearbeiters der Fundmaterialien.

Datum: Zeitpunkt der Erstellung des Datensatzes.