01.12.2014

Digital Humanities Tage

Kick-off für neue Projekte, Workshops über digitale Repositorien sowie Semantic Web & Linked Data

Digitale Methoden in den Geisteswissenschaften gewinnen zunehmend an Bedeutung. Als Antwort auf die neuen Rahmenbedingungen wurde 2013 das Austrian Centre for Digital Humanities (ACDH) ins Leben gerufen. Im Dezember 2014 lädt das ACDH-Team der ÖAW  in Kooperation  mit dem ÖAW-Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) und dem BMWFW die  Forschenden aller geisteswissenschaftlichen Disziplinen zu den Österreichischen Tagen der Digitalen Geisteswissenschaften.

Am ersten Tag werden die neuen Projekte von „go!digital“  und „Digitales kulturelles Erbe“ vorgestellt. Am zweiten Tag findet in Kooperation  mit OREA ein Workshop über digitale Repositorien statt. Der letzte Tag ist dem Thema „Semantic Web und Linked (Open) Data“ gewidmet.

Weitere Informationen