Klimawandel heizt Höhenflug grüner Parteien in Europa an © Unsplash/Tania Malréchauffé
ÖAW-Materialwissenschaftlerin Andrea Bachmaier wurde mit einem ERC Proof of Concept Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) ausgezeichnet. © ÖAW/Klaus Pichler
Porträtbild von Hannes Androsch
Tumor auf einem von einem Tuberöse-Sklerose (TSC)-Patienten stammenden Hirnorganoid
Forscher/innen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften entnehmen Eisbohrkerne am Gletscher auf der Weißseespitze in den Alpen
Mitglieder einer französischen Kommission, die sich gegen Impfungen aussprechen.
Künstlerische Darstellung der Mission Hera im Orbit um Didymos
Zwei weitere ERC Starting Grants gehen an Forscher/innen der ÖAW. © Daniel Hinterramskogler/ÖAW
Frau vor Geschäftslokalen in Wien
Die ÖAW hat vier weitere Stipendien für Wissenschaftsjournalismus vergeben. © Shutterstock
Beschlagene Fensterscheibe, in die mit den Fingern "2022" geschrieben wurde
© Bayerische Staatsbibliothek München, Res/4 Ded. 145 a#Beibd.12.
Thomas Bernhard fotografiert von seinem Halbbruder und Nachlassbetreuer Peter Fabjan. © Peter Fabjan
© ÖAW/Daniel Hinterramskogler
Ab 1. Februar 2022 soll in Österreich eine Impfpflicht zur Eindämmung des Coronavirus gelten. © Shutterstock
Eine große Anzahl der Publikationen des Verlags der ÖAW sind Open Access erhältlich und können mit wenigen Klicks geladen werden. © Pexels
Der Krater des 1815 explodierten Vulkans Tambora auf der indonesischen Insel Sumbawa. Gas und Asche wurden bis auf eine Höhe von 43 Kilometern in die Stratosphäre geschleudert. ©  NASA Earth Observatory/Wikimedia
Aufgrund von Omikron steigen in Großbritannien und Dänemark die Infektionszahlen rasant. Auch auf Österreich sehen Expert/innen wie der ÖAW-Molekularbiologe Ulrich Elling eine neue Welle zukommen.  © Shutterstock
Der heiße Exoplanet KELT-9b. © Harald Ritsch/ÖAW
Künstlerische Darstellung der Omikron-Variante
Gerhard Dobesch. © Privat
Bert Fragner (1941-2021) © privat
ÖAW und BIG besiegeln Mietvertrag für Otto Wagner Postsparkasse. © Joseph Krpelan/BIG
Alpine Blumenwiese
Der künftige Wissenschaftsminister Martin Polaschek. © Uni Graz/Eisenberger
Hand, die eine Ampulle eines mRNA-Impfstoffes hält
© Shutterstock
Die Gentrifizierung in Wien ist einer neuen Studie der ÖAW zufolge ein geringeres Problem als lange gedacht. © Stadt Wien/Christian Fürthner 2019
Die Österreichische Studienstiftung der ÖAW startet in ihr drittes Jahr. Rund 180 begeisterte Maturant/innen und Student/innen konnten bisher bereits gefördert werden. © ÖAW/belle&sass
Winterzeit ist Grippezeit. Eine Impfung kann schützen, indem sie das Immunsystem aktiviert. © Shutterstock
Tief unter der Erdoberfläche warten zahllose Höhlen weiterhin auf ihre Entdeckung und Erkundung. © Robbie Shone
Drohte in der Pandemie ein Zusammenbruch des Finanzsystems? Wirtschaftswissenschaftler und ÖAW-Mitglied Josef Zechner hat dazu eine klare Meinung. © Unsplash.com
Die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten bei der feierlichen Verleihung der neuen Stipendien der ÖAW. © ÖAW/Belle & Sasse
© NASA
Die Pandemie hat das Zuhause zum zweiten Arbeitsplatz gemacht. Ganz neu ist Home Office nicht. Schon in den Neunzigern gab es Telearbeit. © Ketut Subiyanto/Pexels
Wien als Experimentierfeld des Antisemitismus. © Lorenz Paulus/hdgö
Was können Corona-Antikörpertests nachweisen - und was nicht? © Unsplash.com
Der Alltag hinter Gittern wurde in der Pandemie noch härter. © Unsplash
Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek. © Hauswirth
Eine Pergament-Seite in der Analyse: Moderne Bildbearbeitungsmethoden machen es möglich, den ursprünglichen griechischen Text (rot) auf den Fragmenten zu entziffern. Dieser wurde ausradiert und im 10. Jhdt. mit einem arabischen Text (schwarz) überschrieben (Pseudofarbenbild von Sin. ar. NF 66, f. 2v + frg. 7v + frg. 8r, bearbeitet von Imaging Scientist Keith Knox). © Katharinenkloster, Sinai, Ägypten
Die Schlacht am Weißen Berg auf einem Ölgemälde von Peter Snayers. © Wikipedia/Public Domain
Arnold Suppan, der neue Vizepräsident der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. © ÖAW/Elia Zilberberg
Das Haus des Terrors in Budapest erinnert an die Opfer von Faschismus und Kommunismus. Es wurde von einem Theatermacher entwickelt und ähnelt dem US-Holocaustmuseum. © Wikimedia Commons
Die Geschichte des Krieges im Nahen Osten ist besser erforscht als jene der Friedenszeiten. Die Abbildung zeigt Abbas II., Schah von Persien zwischen 1642 und 1666, mit dem Botschafter des Mogulreichs. Die beiden Länder gerieten immer wieder in Konflikt miteinander.  © Wikimedia Commons
Versuchsaufbau im Quantenlabor an der ÖAW zur Verschränkung von Lichtteilchen (Photonen). © Klaus Pichler/ÖAW
Mit den Stipendien APART-MINT und APART-GSK werden Nachwuchsforscher/innen gefördert. © ÖAW/Daniel Hinterramskogler
Portrait von Alois Hitler
Ein Sommergespräch über die molekularbiologische "Genschere" CRISPR mit der ÖAW-Pflanzenbiologin Ortrun Mittelsten Scheid und dem ÖAW-Stammzellforscher Nicolas Rivron. © ÖAW/Klaus Pichler
Eine Gruppe junger Frauen mit Masken sitzt zusammen und macht ein Foto von sich
Künstlerische Illustration von Asteroxylon mackiei auf Basis der 3D-Rekonstruktion © Matt Humpage
© ÖAW/Daniel Hinterramskogler