Was die Welt zusammenhält
Die Lange Nacht der Forschung an der ÖAW

4. April 2014, 17:00-23:00

Sprachen und Töne, die verbinden

Sprachen und Töne, die verbinden, charakterisiert sehr gut den Fokus der Forschungsaufgaben des Phonogrammarchivs der ÖAW. Das Phonogrammarchiv bietet mit vier Exponaten - und zwar aus den Bereichen Musik und Sprache - einen passenden Beitrag zum diesjährigen ÖAW-Thema bei der Langen Nacht der Forschung, "Was die Welt zusammenhält".

Das Phonogrammarchiv stellt einen Phonographen aus den Anfangsjahren der Aufzeichnung von Sprache und Musik vor. Weiters werden an Hand von drei großen Postern wesentliche Arbeitsbereiche des Archivs - Archivierung, Konservierung, Re-Recording; Bestände, historische Aufnahmen, Aufnahmetechnik - erklärt. Dazu gibt es eine Auswahl an aktuellen Publikationen des Archivs (CDs/DVDs; Editionen; Literatur). Schließlich wird der Bereich "Aufnahmetechnik" durch ein anschauliches Display von historischen bis aktuellen Speichermedien ergänzt.

Standort:
Österreichische Akademie der Wissenschaften
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Erdgeschoss
1010 Wien