21.06.2013

Wohlstand und Wohlfahrt ohne Arbeit?

Pressekonferenz mit Buchpräsentation Bernd Marin „Welfare in an Idle Society?“ am 25. Juni 2013 in der ÖAW

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), die Hannes Androsch Stiftung bei der ÖAW und das Europäische Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen laden zur Buchpräsentation

Bernd Marin „Welfare in an Idle Society?“

Reinventing Retirement, Work, Wealth, Health and Welfare
Ashgate Publishing

Termin: Dienstag 25. Juni 10:00 Uhr
Ort: Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Clubraum, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Es sprechen:
Prof. Dr. Helmut Denk, Präsident der ÖAW
Dr. Hannes Androsch, Hannes-Androsch-Stiftung bei der ÖAW
Prof. Dr. Bert Rürup, Präsident Handelsblatt Research Institute/HRI, Düsseldorf, und Kuratoriumsvorsitzender des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung/DIW, Berlin
Prof. Dr. Bernd Marin, Executive Director European Centre, Vienna und Autor „Welfare in an Idle Society?“

Das Buch:
Bernd Marin, (2013) Welfare in an Idle Society?
Reinventing Retirement, Work, Wealth, Health, and Welfare
Ashgate: Aldershot UK (701p)

Weitere Informationen

Rückfragen:
Dr. Marianne Baumgart
Österreichische Akademie der Wissenschaften | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 1 51581-1331
marianne.baumgart(at)oeaw.ac.at
www.oeaw.ac.at/pr