»Römische Siedlungen und die ›Reichskrise‹ im 3. Jahrhundert n. Chr.«

15.-16. November 2018
Aguntum-Dölsach und Lienz in Osttirol

Alle Fotos: ÖAW-ÖAI/Ch. Hinker

Gemeinsam mit dem Curatorium pro Agunto (Dr. Leo Gomig) und dem Institut für Archäologien der Universität Innsbruck (Mag. Dr. Martin Auer) veranstaltete das Österreichische Archäologische Institut (PD Mag. Dr. Christoph Hinker) vom 15.-16. November den 4. Aguntum Workshop. Die Veranstaltung ermöglichte den wissenschaftlichen Austausch zwischen etwa 40 Teilnehmer/innen aus 10 Nationen (AT, CH, DE, ES, FR, HR, HU, IT, SI, US). Ein Besuch des Archäologischen Parks sowie des Museums Aguntum rundeten das Programm ab.