Donnerstag, 30. November 2017, 13:00

"Roman Croatia"

Symposium, Wien

Einblicke in das römische Kroatien bietet der Vortragsnachmittag, der am 30. November 2017 im Kunsthistorischen Museum Wien (KHM) stattfinden wird. Kroatische WissenschafterInnen berichten über den aktuellen Stand der archäologischen Forschung zur römischen Epoche in ihrem Land.

Die Forschungsgeschichte dieser Region bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte an die historische Entwicklung des KHM und des Österreichischen Archäologischen Instituts. Die Vortragenden spannen einen Bogen, der vom antiken Istrien über die römische Provinz Pannonien, an der das heutige Kroatien Anteil hat, bis nach Dalmatien reicht.

In einem öffentlichen Festvortrag am Abend in der Botschaft der Republik Kroatien in Österreich spricht Prof. Emilio Marin der Catholic University of Croatia über die Bedeutung von Salona-Solin (Dalmatien) während der Spätantike.

 

Termin:

30. November 2017
Beginn: 13 Uhr

Ort:

13:00-17:00 Uhr: Kunsthistorisches Museum Wien (Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien)

19:30 Uhr: Botschaft der Republik Kroatien in Österreich (Rennweg 3, 1030 Wien)

Kooperation mit: