»The Architect on Archaeological Sites«

Summer School in Limyra, Türkei

»Arkeolojik Alanda Mimar - The Architect on Archaeological Sites« ist der Titel einer Summer School, die im August auf der ÖAI-Grabung in Limyra stattfindet. Der Workshop wird von Prof. Dr. Zeynep Kuban, Ass.Prof.Dr. Bilge Ar, Ass. Prof.Dr. Umut Almaç und Forschungsassistent Görkem Günay von der Fakultät für Architektur der  İstanbul Teknik Üniversitesi (İTÜ) in Kooperation mit dem ÖAI durchgeführt und richtet sich an Studierende der İTÜ. 

Die einwöchige Summer School findet vom 19.-26. August in Limyra statt und hat zum Ziel, den Architekturstudent/innen in Theorie und Praxis die große Vielzahl an Aufgaben zu vermitteln, mit denen eine Architektin oder ein Architekt auf einer archäologischen Ausgrabung konfrontiert ist. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Dokumentation: neben der traditionellen Bauaufnahme durch Handaufmaß wird auch der Einsatz moderner Messgeräte geübt. Zudem beschäftigt sich der Workshop mit dem Thema Site Management und allen Arten von Architekturinterventionen auf archäologischen Grabungen. Die Möglichkeit zur Diskussion besteht sowohl bei den tagsüber stattfindenden praktischen Übungen auf der Grabung als auch beim theoretischen Teil am Abend.