Neu im Team!

Wir begrüßen Verena Fugger sehr herzlich am ÖAI!

Seit 1. Juli 2020 ist Dr. Verena Fugger als Senior Post-Doc-Mitarbeiterin im Zukunftskolleg „Temenos und Territorium. Wirtschaftsmacht und soziale Bedeutung des Artemisions von Ephesos in der römischen Antike und darüber hinaus“ am ÖAI tätig.  Als Christliche Archäologin beschäftigt sie sich mit den Transformationsprozessen des Artemistempels und seines umgebenden Bezirks in spätantiker und byzantinischer Zeit. Ziel ihrer Untersuchungen ist es, neues Licht auf die bislang nur unzureichend erforschte weitere Geschichte des Heiligtums zu werfen, nachdem im ausgehenden 4. Jh. die Ausübung heidnischer Kulte offiziell verboten wurde. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Wechselbeziehung zwischen Stadt und Heiligtum sowie urbaner Identität und Religion am Übergang vom Heiden- zum Christentum.