Die Flusshäfen Ägyptens

Erstes Symposium der Workgroup »Egyptian Riverine Harbours« von 15.-18.9. in Kairo

Als Kooperation von KU Leuven, Institut Français d'archéologie orientale (IFAO) und ÖAI wurde 2017 die Workgroup »Egyptian Riverine Harbours« gegründet. Das Forschungsprogramm umfasst die Thematik der Flusshäfen im Alten Ägypten, einen Forschungsbereich, der in den letzten Jahren auf immer stärkeres Interesse gestoßen ist.

Nach zwei Workshops in den Jahren 2017 und 2018 findet in diesem Jahr vom 15.-18. September ein dreitägiges Symposium am IFAO in Kairo statt, an dem Expert/innen aus den Bereichen ägyptische Flusshäfen, Nil sowie Kanäle und Bewässerungssysteme von der pharonischen Zeit bis heute teilnehmen.

Das Symposium startet am 15. September um 18 Uhr mit einem Festvortrag von Prof. Nicolas Grimal über »Les interconnections en Égypte et au Levant à travers les âges«.