15.03.2021

»Unser Mittelalter! Die erste jüdische Gemeinde in Wien«

ÖAI-Archäozoologe A. Galik analysiert Fischknochen für eine neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Wien

Foto: NAFEZ RERHUF

Ab 15. März wird im Jüdischen Museum am Judenplatz in Wien die neue Dauerausstellung „Unser Mittelalter! Die erste jüdische Gemeinde in Wien" gezeigt. ÖAI-Archäozoologe Alfred Galik hat für die Ausstellung Fischknochen analysiert, die die Aufschluss über die Ernährung und Nutzung lokaler Fischbestände im Mittelalter geben.

Die Ausstellung präsentiert neue Erkenntnisse über das jüdische Leben im mittelalterlichen Wien, die anhand unerwarteter Objekte, mittels neuer Technologien und barrierefrei zu sehen sein wird. Auch die Geschichte des Judenplatzes über die Jahrhunderte bis zur Entstehung des Holocaust-Mahnmals von Rachel Whiteread  wird eingehend thematisiert.

 

Die Eröffnung nachsehen

Öffnungszeiten

Jüdisches Museum am Judenplatz
Judenplatz 8, 1010 Wien
SO bis DO: 10-18 Uhr,
FR: 10-14 Uhr
Samstags geschlossen