17.11.2021

Erfolgreich habilitiert

Wir gratulieren Sebastian Prignitz zur Habilitation an der Universität Wien

 

Wir gratulieren unserem Kollegen Mag. Dr. Sebastian Prignitz sehr herzlich zu seiner erfolgreichen Habilitation an der Universität Wien (Institut für Klassische Archäologie). Seine Habilitationsschrift trägt den Titel »Die Athenischen Schatzverzeichnisse des fünften und vierten Jahrhunderts« und befasst sich mit der archäologischen Auswertung der Inventare von der Akropolis in Athen. Diese umfassen den Parthenon, den sog. Alten Tempel (= Erechtheion), die Chalkothek und das Heiligtum der Artemis von Brauron. Grundlage der vorliegenden Arbeit war eine Neuedition der entsprechenden Inschriften aus der Zeit zwischen 434/433 und etwa 300 v. Chr., an der Sebastian Prignitz seit 2012 mitarbeitet. Sebastian Prignitz ist derzeit als Senior Research Associate in der ÖAI-Forschungsgruppe »Antike Rechtsgeschichte und Papyrologie« tätig.