Dr.

María Antonia Negrete Martínez

Administration

Kontakt

Telefon: +43 1 51581-6108

Kurzbiografie

Studium der prähistorischen und klassischen Archäologie an der Universidad Autónoma in Madrid, Mag. 1980, 2009 Dr. phil. an der Universität Wien. Teilnahme an zahlreichen archäologischen Feldforschungen und Projekten der Bronzezeit, der Keltiberischen und Iberischen Kultur sowie phönizischer und punischer Niederlassungen auf der Iberischen Halbinsel. 1980–1995 freie Mitarbeiterin des Deutschen Archäologischen Instituts in Madrid. 1987–2012 Mitarbeit am Projekt Tell el Dab’a des Österreichischen Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo. Seit 1997 Mitarbeiterin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

    Forschungsschwerpunkte

    • Neolithikum der Karibik
    • Mittlere und Späte Bronzezeit der Iberischen Halbinsel

    ARBEITSSCHWERPUNKTE

    • Digitale graphische Dokumentationen und Layout für wissenschaftliche Publikationen
    • Digitale Rekonstruktionen der minoischen Wandmalereien im Freskenprojekt von Tell el Dab’a
    • Graphische Dokumentation der Stratigraphien von Tell el Dab‘a