• Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Aktuelles


WEITERE ARTIKEL

Die Lange Nacht der Forschung 2022 an der ÖAW. © ÖAW/APA
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media


Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Veranstaltungen

Mi, 12.01.2022 17:30

»Österreich im Heiligen Land«

Online-Vortrag, Wien (ÖAI) | Felix Höflmayer & Agnes Woitzuck (ÖAI)

»Österreich im Heiligen Land: Die vergessenen Ausgrabungen der Akademie der Wissenschaften am Tell Balata (dem biblischen Sichem)«

Felix Höflmayer & Agnes Woitzuck | ÖAI

 

Im Jahr 1964 identifizierte der amerikanische Archäologie Siegfried Horn im Kunsthistorischen Museum in Wien ein Inventar von Keramikgefäßen und Bronzeobjekten als Funde von den österreichischen Ausgrabungen am Tell Balata (Sichem) nahe der heutigen Stadt Nablus im Westjordanland. Diese Grabungen wurden 1911 und 1912 als eine Expedition der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften durchgeführt und vom deutschen Theologen Ernst Sellin geleitet. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Hintergründe dieser Unternehmung, ihre Bezüge zur damaligen Archäologie in Österreich und ihrer weiteren Geschichte in den 1920er und 1930er Jahren.

Informationen

 

Termin
12. Jänner 2022, 17:30 Uhr

Ort
Online via Zoom. Teilnahmelink: https://oeaw-ac-at.zoom.us/j/92840806717?pwd=K2wrVG
9kTVFPeHVGckdWWWQ3L0M4Zz09
(Meeting-ID: 928 4080 6717  Kenncode: V3Ca2w)

Veranstalter
ÖAI-ÖAW

Kontakt
Angela Schwab

Einladung

 

 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


In den Medien


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Walter Gauß (Hg.)

Forschungen im Bereich des Theaters von Aigeira 2011 bis 2018

Arete ‒ Publikationen des Österreichischen Archäologischen Instituts in Athen 1, Forschungen in Aigeira 3

Ina Eichner | Daniel Polz (Hg.)

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten

Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste. Internationaler Workshop an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 20.–21. Mai 2019

Minna Silver (ed.)

OREA21

Challenges, Strategies and High-Tech Applications for Saving the Cultural Heritage of Syria. Proceedings of the Workshop held at the 10th ICAANE in Vienna, April 2016 (Wien 2022)


Veranstaltungen

Mi, 12.01.2022 17:30

»Österreich im Heiligen Land«

Online-Vortrag, Wien (ÖAI) | Felix Höflmayer & Agnes Woitzuck (ÖAI)

»Österreich im Heiligen Land: Die vergessenen Ausgrabungen der Akademie der Wissenschaften am Tell Balata (dem biblischen Sichem)«

Felix Höflmayer & Agnes Woitzuck | ÖAI

 

Im Jahr 1964 identifizierte der amerikanische Archäologie Siegfried Horn im Kunsthistorischen Museum in Wien ein Inventar von Keramikgefäßen und Bronzeobjekten als Funde von den österreichischen Ausgrabungen am Tell Balata (Sichem) nahe der heutigen Stadt Nablus im Westjordanland. Diese Grabungen wurden 1911 und 1912 als eine Expedition der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften durchgeführt und vom deutschen Theologen Ernst Sellin geleitet. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die Hintergründe dieser Unternehmung, ihre Bezüge zur damaligen Archäologie in Österreich und ihrer weiteren Geschichte in den 1920er und 1930er Jahren.

Informationen

 

Termin
12. Jänner 2022, 17:30 Uhr

Ort
Online via Zoom. Teilnahmelink: https://oeaw-ac-at.zoom.us/j/92840806717?pwd=K2wrVG
9kTVFPeHVGckdWWWQ3L0M4Zz09
(Meeting-ID: 928 4080 6717  Kenncode: V3Ca2w)

Veranstalter
ÖAI-ÖAW

Kontakt
Angela Schwab

Einladung

 

 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


In den Medien


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Walter Gauß (Hg.)

Forschungen im Bereich des Theaters von Aigeira 2011 bis 2018

Arete ‒ Publikationen des Österreichischen Archäologischen Instituts in Athen 1, Forschungen in Aigeira 3

Ina Eichner | Daniel Polz (Hg.)

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten

Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste. Internationaler Workshop an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 20.–21. Mai 2019

Minna Silver (ed.)

OREA21

Challenges, Strategies and High-Tech Applications for Saving the Cultural Heritage of Syria. Proceedings of the Workshop held at the 10th ICAANE in Vienna, April 2016 (Wien 2022)


Veranstaltungen

  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Social Media



Aktuelles


WEITERE ARTIKEL

Die Lange Nacht der Forschung 2022 an der ÖAW. © ÖAW/APA
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media


Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Walter Gauß (Hg.)

Forschungen im Bereich des Theaters von Aigeira 2011 bis 2018

Arete ‒ Publikationen des Österreichischen Archäologischen Instituts in Athen 1, Forschungen in Aigeira 3

Ina Eichner | Daniel Polz (Hg.)

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten

Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste. Internationaler Workshop an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 20.–21. Mai 2019

Minna Silver (ed.)

OREA21

Challenges, Strategies and High-Tech Applications for Saving the Cultural Heritage of Syria. Proceedings of the Workshop held at the 10th ICAANE in Vienna, April 2016 (Wien 2022)

 

 


Aktuelles


WEITERE ARTIKEL

Die Lange Nacht der Forschung 2022 an der ÖAW. © ÖAW/APA
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Social Media



Aktuelles


WEITERE ARTIKEL

Die Lange Nacht der Forschung 2022 an der ÖAW. © ÖAW/APA
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Social Media


Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Walter Gauß (Hg.)

Forschungen im Bereich des Theaters von Aigeira 2011 bis 2018

Arete ‒ Publikationen des Österreichischen Archäologischen Instituts in Athen 1, Forschungen in Aigeira 3

Ina Eichner | Daniel Polz (Hg.)

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten

Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste. Internationaler Workshop an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 20.–21. Mai 2019

Minna Silver (ed.)

OREA21

Challenges, Strategies and High-Tech Applications for Saving the Cultural Heritage of Syria. Proceedings of the Workshop held at the 10th ICAANE in Vienna, April 2016 (Wien 2022)

 

 


Aktuelles


WEITERE ARTIKEL

Die Lange Nacht der Forschung 2022 an der ÖAW. © ÖAW/APA
Weiterlesen
Weiterlesen
Weiterlesen
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION
  • Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

    MISSION

Mit rund 180 Mitarbeiter*innen bildet das Österreichische Archäologische Institut der ÖAW Österreichs größte Forschungseinrichtung im Bereich der Archäologie und Altertumswissenschaften. Die Kernaufgabe seiner drei Abteilungen ist die Erforschung der Menschheitsgeschichte vom Quartär bis in die Neuzeit unter Berücksichtigung materieller archäologischer Quellen und schriftlicher Überlieferung.

MISSION


Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Weitere Neuerscheinungen

Walter Gauß (Hg.)

Forschungen im Bereich des Theaters von Aigeira 2011 bis 2018

Arete ‒ Publikationen des Österreichischen Archäologischen Instituts in Athen 1, Forschungen in Aigeira 3

Ina Eichner | Daniel Polz (Hg.)

Das Pauloskloster (Deir el-Bachît) in den Bergen von Djeme/Oberägypten

Eine Mönchsgemeinschaft am Rande der Wüste. Internationaler Workshop an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien, 20.–21. Mai 2019

Minna Silver (ed.)

OREA21

Challenges, Strategies and High-Tech Applications for Saving the Cultural Heritage of Syria. Proceedings of the Workshop held at the 10th ICAANE in Vienna, April 2016 (Wien 2022)