Online-Publikation des Kibyratis-Projekts

Die Gerda Henkel Stiftung hat im Januar 2016 ein eigenes Projekt zur digitalen Publikation der von ihr geförderten Projekte ins Leben gerufen. Das Kibyratis-Projekt ist das Pilotprojekt dieses Vorhabens.

Projekthintergrund


Seit Januar 2016 arbeitete das Kibyratis-Projekt mit Unterstützung der Gerda Henkel Stiftung daran, sämtliche der erzielten Ergebnisse aus den Feldforschungen 2008–2014 und sämtliche Forschungsdaten parallel zur gedruckten Publikation auch im Internet zu veröffentlichen. Dafür wurde ein eigenes Stiftungsprojekt ins Leben gerufen, innerhalb dessen das Kibyratis-Projekt als Pilot dient. Die Architektur der Online-Plattform auf dem von der Gerda Henkel Stiftung zur Verfügung gestellten Server wurde gemeinsam mit der Firma PLEXGROUP aus Berlin erstellt und unterliegt laufenden Anpassungen, weshalb dem Publikationsprojekt ein experimenteller Charakter zukommt.