IVAN REPETTO, M.A.

 

T (+43 1) 4277-271 55

E ivan.repetto(at)oeai.at

Biografie


Studium der Klassischen Archäologie an den Universitäten Genua und Pisa. Seit 2014 Projektmitarbeiter in der AG »Militärische Infrastruktur und Verkehrswege«.

Detaillierte Biografie

Detaillierte Biografie

BERUFLICHER WERDEGANG

seit 2014

Projektmitarbeiter am Fachbereich Zentraleuropäische Archäologie (ZEA) des ÖAI. Schwerpunkt: Feldarchäologie (Survey, Geophysik, Geodäsie, GIS) und archäologisch-historische Datenauswertung. Teilnahme an Feldprojekten in Niederösterreich, Oberösterreich und Kärnten (A) sowie Aquileia (I), Izola (SLO) und Saint-Bertrand-de-Comminges (F)

 

AUSBILDUNG/AKADEMISCHE LAUFBAHN

2011–2013

MA-Studium der Klassischen Archäologie an der Universität Pisa.

Masterarbeit »Contributo allo studio di Vada Volaterrana. Le prospezioni geofisiche 2012–2013«

2007–2010

BA-Studium der Archäologie an der Universität Genua

Forschungsbereiche


  • Militärische Infrastruktur und Verkehrswege

Publikationen

Publikationen

BEITRÄGE IN ZEITSCHRIFTEN, REIHEN UND SAMMELBÄNDEN

2018

Indagini geofisiche nell'Etruria Settentrionale Costiera. I siti di Capo di Villa, Vallescaia e Poggio Fiori, Rivista di Topografia Antica = Journal of Ancient Topography, 28, 2018, 43-66. (mit. K. Freitag, M. Pasquinucci, S. Groh, A. Del Rio, L. Cherubini, S. Menchelli, H. Sedlmayer)

  

INTERNETPUBLIKATION

 
2018

I. Repetto, Geophysical surveys along the Via Aurelia in northern coastal Etruria. The sites of Capo di Villa, Poggio Fiori and Vallescaia, Forum Archaeologiae 86/III/2018

 

Vorträge

Vorträge

Auswahl der letzten 5 Jahre

27. 2. 2018

Geophysical surveys along the Via Aurelia in northern coastal Etruria. The sites of Capo di Villa, Poggio Fiori and Vallescaia (Österreichischer Archäologentag 2018, Salzburg)