PEDRO MANUEL LOURENÇO GONÇALVES, MSc PhD

T (+43 1) 51581-4117

E pedro.goncalves(at)oeai.at

Biografie


Studium der Architektur an der Universität Lusíada in Lissabon (1997). MSc in Geowissenschaften mit Schwerpunkt auf Umwelt- und Gebietsplanung an der Universität Coimbra (2008). Promotion im Fach Archäologie an der Universität Cambridge (2019). Forschungsschwerpunkte: Geoarchäologie, Sedimentologie und Landschaftsarchäologie. Seit 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des FWF-Zukunftskolleg Projekts »Temenos und Territorium« am ÖAI angestellt.

Detaillierte Biografie

Detaillierte Biografie

BERUFLICHER WERDEGANG

seit April 2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ÖAI (Geoarchäologie), im Rahmen des FWF-Zukunftskolleg Projekts (ZK48FWF00X1) »Temenos und Territorium«

seit 2017

Archäologe (Feldassistent und Berater für geophysikalische Prospektionen), Eastern Atlas GmbH & Co. KG. (Berlin)

2015

Archäologe (Feldassistent), Cambridge Archaeological Unit (Cambridge, GB)

2011

Ausbildner und Feldassistent, Mit-Rahina Feldschule (Ägypten)

2006–2011

Architekt (senior), Frazão & Vitorino, Arquitectos (Leiria, Portugal)

1997–2006

Architekt (junior/senior), José Fava, Lda. – Arquitectos Associados (Leiria, Portugal)

AUSBILDUNG/AKADEMISCHE LAUFBAHN

2011–2019

Doktoratsstudium der Archäologie an der Universität Cambridge, Dissertation »Landscape and environmental changes at Memphis during the dynastic period in Egypt«

2004–2008

MSc in Geowissenschaften, mit Schwerpunkt auf Umwelt- und Gebietsplanung an der Universität Coimbra, Dissertation: »Holocene evolution of the River Lis and Lagoon of Pederneira«

1992–1997

Studium der Architektur an der Universität Lusíada in Lissabon

AUSZEICHNUNGEN UND PREISE

2011

The Egypt Exploration Society: Förderung für Feldforschung

2011–2015

Foundation for Science and Technology (Portugal): Doktoratsstipendium SFRH/BD/70177/2010

MITGLIEDSCHAFT IN WISSENSCHAFTLICHEN EINRICHTUNGEN, BEIRÄTEN UND KOMMITEES

seit 2013

ICArEHB – Interdisciplinary Center for Archaeology and Evolution of Human Behaviour, Universität Algarve

2011–2019

The Charles McBurney Laboratory for Geoarchaeology, Universität Cambridge

seit 2006

GEEvH – Study Group on Human Evolution, Universität Coimbra

 

WICHTIGSTE PROJEKTE

▪  »Temenos und Territorium. Wirtschaftsmacht und soziale Bedeutung des Artemisions von Ephesos in der Römischen Antike und darüber hinaus« 

▪  Ancient Riverine Landscapes of Southern Upper Egypt (ÖAI, Kairo)

▪  Landscape and environmental changes at Memphis during the dynastic period in Egypt

WICHTIGSTE KOOPERATIONSPARTNER (IN DEN LETZTEN 5 JAHREN)

▪ Judith Bunbury (St. Edmund’s College, Universität Cambridge)

▪ David Jeffreys (University College London)

▪ Erich Draganits (Universität Wien)

▪ Irene Forstner-Müller (ÖAI Kairo)

▪ Francesc Conesa (McDonald Institute, Universität Cambridge)

▪ Vera Aldeias (Universität Algarve)

▪ Cornelius Meyer (CMP)

Publikationen

Herausgeberschaften

Herausgeberschaften

Monografien

Monografien

Beiträge in Zeitschriften, Reihen und Sammelbänden

Beiträge in Zeitschriften, Reihen und Sammelbänden

Rezensionen

Rezensionen

Internetpublikationen

Internetpublikationen

Vorträge

Vorträge

VORTRÄGE (5 wichtigste Vorträge der letzten 5 Jahre)

10.05.2019

“Ancient Urban Landscapes: a geoarchaeological approach for modelling environmental change and urban development”. Landscape Studies in the Near East: the Next 100 Years. Chicago (USA).

12.03.2015

“The landscapes of Memphis: the urban, geomorphological and environmental transformations on the dynastic capital of Egypt”. 5th Iberian Congress of Egiptology. Cuenca (Spain).

20.03.2013

“Memphis deep under the silt: a geoarchaeological approach”.

Current Research in Egyptology XIV. Cambridge (UK).

07.12.2012

“From the Old Kingdom to the Middle Kingdom: understanding Memphis landscapes using borehole sampling data”. 2nd Geoarchaeological Conference in Warsaw. Warsaw (Poland).