05.05.2022 | Universität Wien

ÖAW gratuliert ihrem Mitglied Sebastian Schütze zur Wahl zum Rektor

Der Universitätsrat hat Sebastian Schütze zum neuen Rektor der Universität Wien gewählt. Der Kunsthistoriker ist seit 2016 wirkliches Mitglied der Akademie.

Sebastian Schütze, neuer Rektor der Universität Wien. © Universität Wien/Johannes Hloch
Sebastian Schütze, neuer Rektor der Universität Wien. © Universität Wien/Johannes Hloch

Die Universität Wien ist die älteste und größte Universität im deutschsprachigen Raum - und sie hat ab Oktober 2022 einen neuen Rektor. Sebastian Schütze, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Wien, folgt Heinz W. Engl nach. Das hat der Universitätsrat am 30. April bekannt gegeben. 

Sebastian Schütze ist, ebenso wie sein Vorgänger im Amt, der aktuelle Rektor Heinz W. Engl, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). 2013 wurde Schütze als korrespondierendes Mitglied in die ÖAW aufgenommen, 2016 wurde er zum wirklichen Mitglied gewählt. 

Verbindungen zwischen Universität und Akademie gestärkt

„Mit Sebastian Schütze wird ein herausragender Wissenschaftler Rektor der Universität Wien, der als Dekan der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät mit der Universität bestens vertraut ist“, sagt Anton Zeilinger, Präsident der ÖAW. „Ich gratuliere Sebastian Schütze – auch im Namen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – ganz herzlich zu seiner Wahl. Ich bin überzeugt, dass wir die traditionell engen Verbindungen zwischen der Universität und der Akademie weiter intensivieren können.