01.06.2017

Offener Brief: Forschungs-milliarde & Unifinanzierung

Die Junge Akademie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften unterstützt nachdrücklich den dringenden Appell der Mitglieder der Allianz der österreichischen Wissenschaftsorganisationen sowie der Vorsitzenden des Österreichischen Wissenschaftsrates, des Rates für Forschung und Technologieentwicklung (RFTE) und des ERA Council Forum Austria vom 29. Mai 2017 zur sofortigen Umsetzung der Forschungsmilliarde und Universitätsfinanzierung-neu noch vor der Sommerpause.

Auch in Zeiten anstehender Neuwahlen gilt: Eine aktive und erfolgreiche Forschungsszene ist die Grundlage moderner Wissensgesellschaften ‒ Voraussetzungen für Wachstum und Beschäftigung sind Wissenschaft und Innovation. Österreich hat sich im Bereich von Forschung, Technologie und Innovation durch den Beschluss der Forschungsmilliarde (Herbst 2016), aber auch die Universitätsfinanzierung-neu (Januar 2017) ambitionierte Ziele gesetzt. Beide Vorhaben sind uneingeschränkt von nationalem und nationalökonomischem Belang und wurden zu Recht besonders von Seiten der wissenschaftlichen Gemeinschaft sowie der Forschungseinrichtungen als wichtiges, dringend nötiges Signal eines neuen Aufbruchs gewertet. Ein hochentwickeltes Land wie Österreich darf den unbedingt notwendigen Anschluss an die Weltspitze im Bereich von Forschung,Technologie und Innovation nicht verlieren.

(lesen Sie mehr)

OTS Meldung