Heinz Duchhardt
Prof. Dr. phil. Dr. h. c.

Heinz Duchhardt

Korrespondierendes Mitglied der philosophisch-historischen Klasse im Ausland seit 2003

  • Universität Mainz

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Geschichte, Archäologie
  • Europäische Geschichte
  • Neuere Geschichte

Ausgewählte Mitgliedschaften:

  • Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
  • Finnische Akademie der Wissenschaften
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Dr. h. c. Staatliche Universität Smolensk, Russland
  • Dr. h. c. St. Kliment Ohridski-Universität Sofia

Ausgewählte Publikationen:

  • Duchhardt, Heinz (2013) Der Wiener Kongress. Die Neugestaltung Europas 1814/15. In Reihe: Beck'sche Reihe: 2778: C. H. Beck Wissen; München: Beck (128 Seiten).
  • Duchhardt, Heinz (2010) Stein. Eine Biographie., 2. Aufl.; Münster: Aschendorff (530 Seiten).
  • Duchhardt, Heinz (2003) Europa am Vorabend der Moderne 1650 – 1800. In Reihe: Handbuch der Geschichte Europas, 6; Stuttgart: Ulmer (464 Seiten).
  • Duchhardt, Heinz (1997) Balance of Power und Pentarchie. Internationale Beziehungen 1700 – 1785. In Reihe: Handbuch der Geschichte der internationalen Beziehungen, 4; Paderborn/Wien u. a.: Schöningh (448 Seiten).
  • Duchhardt, Heinz (1993) Arnold Berney (1897 – 1943). Das Schicksal eines jüdischen Historikers. In Reihe: Münstersche historische Forschungen, 4; Köln/Wien u. a.: Böhlau (136 Seiten).