Georg Danek
ao. Univ.-Prof. Dr. phil.

Georg Danek

Wirkliches Mitglied der philosophisch-historischen Klasse seit 2009

  • Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien

Kontakt:

Forschungsbereiche:

  • Sprach- und Literaturwissenschaften
  • Klassische Philologie
  • Vergleichende Literaturwissenschaft

Zur Person:

CV/Website

Ausgewählte Preise und Auszeichnungen:

  • Figdor-Preis für Sprach- und Literaturwissenschaften der ÖAW
  • Ausonius-Preis der Universität Trier

Ausgewählte Publikationen:

  • Danek, Georg (2012) Homer und Avdo Međedović als "post-traditional singers"?. In: Meier-Brügger, Michael (Hrsg.), Homer, gedeutet durch ein großes Lexikon; Berlin/New York: De Gruyter, S. 27 - 44.
  • Danek, Georg (2002) Traditional referentiality and Homeric intertextuality. In: Montanari, F.; Ascheri, P. (Hrsg.), Omero tremila anni dopo; Rom: Ed. di Storia e Letteratura, S. 3 - 19.
  • Danek, Georg (2002) Bosnische Heldenepen. In Reihe: Österreichisch-bosnische Beziehungen, 5; Klagenfurt: Wieser (344 Seiten).
  • Danek, Georg (1998) Epos und Zitat: Studien zu den Quellen der Odyssee. In Reihe: Wiener Studien, Beiheft, 22; Wien: Verlag der ÖAW (526 Seiten).
  • Danek, Georg (1988) Studien zur Dolonie. In Reihe: Wiener Studien, Beiheft, 12; Wien: Verlag der ÖAW (248 Seiten).