Freitag, 20. Oktober 2017, 9:00

Insekten und Blumen

Neues zu einer alten Partnerschaft - Kerner von Marilaun-Symposium 2017

Die Partnerschaft zwischen Insekten und Blumen bei der Bestäubung gehört zu den faszinierendsten Geschichten der Biologie. Abgesehen vom rein intellektuellen Interesse ist sie von eminenter ökologischer Bedeutung und ein Paradebeispiel für organismische Diversität und das Wirken der Evolution. Zudem hat sie gewichtige wirtschaftliche Folgen.

Das Symposium wird neue Einsichten moderner Forschung vorstellen. Es wird sich mit Grundlagen der Evolution beschäftigen, mit funktioneller Morphologie und Biomechanik, den Sinnesleistungen und Kognition, und auch mit der Täuschung und dem Betrug bei dem Geschäft um Nahrung und Bestäubung zwischen Pflanzen und Insekten. Schließlich wird das Symposium den gegenwärtigen dramatischen Verlust an Biodiversität thematisieren.

Die Veranstaltung wird teilweise in Englischer Sprache abgehalten. Details hierzu siehe Programm.