28.04.2022

Karriereförderung für Mitglieder der Jungen Akademie

Um akademische Karrieren zu unterstützen und besonders interdisziplinäre Projekte zu forcieren, stehen den Mitgliedern der Jungen Akademie finanzielle Mittel zur Verfügung.

Mit dieser Förderung soll das Vorankommen von wissenschaftlichen Karrieren forciert werden und ermöglicht werden, als Mitglied der Jungen Akademie innovative wissenschaftliche Projekte ins Leben zu rufen. Die Bandbreite förderbarer Kosten umfasst unter anderem Maßnahmen zur akademischen Karriereentwicklung, Einzelcoachings oder spezifische Workshops, Publikationsförderungen und Zuschüsse zu wissenschaftlichen Veranstaltungen.

Dabei soll besonders dazu angeregt werden, das Netzwerk der Jungen Akademie zu nutzen, gemeinsam interdisziplinäre Projekte zu starten und so auch von einem Mehr an (finanziellen) Ressourcen zu profitieren.

Die genauen Richtlinien zur Vergabe von Karriereförderungen finden sich hier

Die Antragsstellung erfolgt unkompliziert mittels einer kurzen Beschreibung des Projekts + Kostenaufstellung. (Die entsprechenden Formulare erhalten Sie auf Anfrage unter junge.akademie(at)oeaw.ac.at.) Nach Abschluss des Projekts sind ein kurzer Bericht sowie alle Kostenbelege zu übermitteln. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt nach positiver Beurteilung durch das Direktorium – gemäß den Kriterien in den Richtlinien.

Vorstellung Junge Akademie

Junge Akademie im Web:

Junge Akademie auf Twitter

Junge Akademie Blog (DERStandard.AT)


Kontakt:

Österreichische Akademie der Wissenschaften
Aktuariat (Junge Akademie)
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
1010 Wien

T +43 1 51581-1294
junge.akademie(at)oeaw.ac.at