18.12.2020

IWF läutet Jubiläumsjahr ein

Das Grazer Weltrauminstitut wird 50

Heute vor genau 50 Jahren hat der Nationalrat das Bundesbudget für 1971 beschlossen und damit die Basis für die Gründung des Instituts für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gelegt.

Das IWF hat also allen Grund zum Feiern und 2021 zum IWF-Jubiläumsjahr auserkoren. Ein abwechslungsreiches Programm ist in Vorbereitung, das mit Mission Possible - einer Sonderausstellung im Center of Science Activities im Joanneumsviertel - gekrönt wird.

Vom 09. April bis 31. Oktober 2021 wird die Steiermark Schau inhaltlich ein Bogen spannen, der weit in die Vergangenheit des Landes zurückgreift und bis in die Zukunft reicht. Das IWF wird Teil der Ausstellungen im Volkskundemuseum und Kunsthaus sein.

Rund um unsere Weltraummissionen bleibt es das ganze Jahr über spannend. Im Februar wird Tianwen-1 in den Marsorbit eintreten. Solar Orbiter wird sich im selben Monat erstmals der Sonne annähern und im August das zweite Mal an der Venus sowie im November an der Erde vorbeifliegen. BepiColombo wird ebenfalls im August der Venus einen zweiten Besuch abstatten und im Oktober zum ersten Mal bei Merkur vorbeischauen. Der Start der NASA-CubeSat-Mission CUTE ist für September 2021 geplant.

Mit diesem freudigen Blick in die Zukunft kann auch ein herausforderndes Jahr wie 2020 zuversichtlich abgeschlossen werden.

Weitere Termine werden auf der Webseite bekannt gegegeben. Für die Aufnahme in unseren Veranstaltungs-Verteiler wenden Sie sich bitte an pr.iwf(at)oeaw.ac.at.