Lange Nacht der Forschung

Komm' zum ITA-Stand am Heldenplatz! Die Lange Nacht der Forschung geht am Freitag, 13. April in ganz Wien über die Bühne.

Insekten essen?

Möchtest Du einmal probieren, wie Mehlwürmer schmecken? Oder fragst Du Dich, wie es wird, wenn die Pizza bald per Drohne geliefert wird? Vielleicht hast Du Dir auch schon mal überlegt, dass ein Roboter als Butler daheim eigentlich ganz fein wäre. In der nicht allzu fernen Zukunft rauschen auf uns als Gesellschaft etliche technische Neuheiten zu. Wie wir damit umgehen, und welchen Nutzen wir daraus ziehen, ist offen.

Unsere Themen: Robotik, Future Foods und Lieferdrohnen

Die Wirtschaft sieht in der Roboter-Entwicklung eine enorme Chance. Unsere Ernährung zu überdenken und weniger Fleisch zu essen würde unsere Umwelt gesünder gestalten. Lieferdrohnen könnten Leben retten, wenn sie rasch Medikamente oder Blutkonserven heran schaffen. Trotzdem bringen diese Entwicklungen nicht nur Vorteile für uns.

Bei uns (Stand Nr. 27) kannst Du Dich über das Neueste zu diesen Themen informieren und Dir außerdem wertvolle Hintergrundinformationen zu den gesellschaftlichen Auswirkungen holen.

10.04.2018
Von: DR

Der Care-O-bot ist bereits Wirklichkeit. Der Butler für zu Hause ist "freundlich" programmiert, kann Getränke bringen, putzen und sich sogar ein wenig unterhalten. (Foto: Fraunhofer IPA)