ExpertInnen-Diskussion

Heißt es Europa gegen Google & Co? Oder lassen sich Suchmaschinen regulieren? Technikforscherin Astrid Mager vom ITA diskutiert ihre Forschungsergebnisse mit VertreterInnen aus Daten- und Konsumentenschutz und von Internet Service Providern.

Google sieht sich insbesondere in Europa mit Vorwürfen konfrontiert, die vom Missbrauch des Quasi-Monopols bis hin zur Zusammenarbeit mit Geheimdiensten reichen. In der Debatte werden das Recht auf Privatsphäre, Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung als zentrale Elemente der europäischen Identität ins Feld geführt - und deren Verletzung kritisch diskutiert.

Astrid Mager vom ÖAW-Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) hat sich in ihrem Forschungsprojekt „Glokale Suche“ mit Visionen und Werten europäischer Suchmaschinenpolitik, deren (schwieriger) Übersetzung in politisches Handeln, sowie deren Verhältnis zu österreichischen Diskursen beschäftigt. Bei der Präsentation der Ergebnisse und der anschließenden Diskussion am 23. April an der ÖAW geht es darum, wie es Europa gelingen könnte, seinen Wertekanon in die Praxis zu übersetzen; wie global agierende Suchmaschinen reguliert werden können und welche Rolle Österreich in der europäischen Suchmaschinenpolitik spielt.

DiskussionsteilnehmerInnen:

Andreas Krisch, European Digital Rights (EDRi), Verein für Internetbenutzer Österreich (VIBE)
Gerhard Kunnert, BKA, Abt. V/7, österr. Vertreter in der EU-Ratsarbeitsgruppe Datenschutz-Grundverordnung
Astrid Mager, Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA)
Maximilian Schubert, Internet Service Providers Austria (ISPA)
Daniela Zimmer, Konsumentenpolitische Abteilung, AK Wien
Moderation: Walter Peissl, Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA)

Infos:

Termin: 23. April 2015, 18 Uhr, anschließend Gedankenaustausch und Buffet

Ort: Österreichische Akademie der Wissenschaften – Clubraum
Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien

25.03.2015
Von: Redaktion

Gelingt es Europa tatsächlich, seinen Wertekanon in die gelebte Praxis zu übersetzen? Welche Rolle spielt Österreich in der europäischen Suchmaschinenpolitik? Das sind Fragen, die an diesem Abend diskutieren werden sollen. (Foto: iStockFoto)