Walter Peissl

Mag. Dr.

Walter Peissl, seit 1990 stellvertretender Direktor des ITA, ist promovierter Sozial- und Wirtschaftswissenschafter und begeisterter Technikfolgenabschätzer.

Ausbildung

Geboren 1959 und aufgewachsen in Graz, studierte er Betriebswirtschaftslehre und Soziologie an der Universität Graz, wo er sein Diplom im Jahre 1985 erhielt. 1992 schloss er seine Dissertation zur Soziologie der Angestellten ab.

Laufbahn

Walter Peissl beschäftigte sich 1984 bis 1988 mit konsumentenpolitischen Fragen im Bundesministerium für Familie, Jugend und Konsumentenschutz und im Verein für Konsumenteninformation. 1988 war er einer der ersten wissenschaftlichen Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Technikbewertung, aus dem schließlich das ITA hervorging.

Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen im Bereich neue Informationsgesellschaft, dem Schutz der Privatsphäre sowie bei methodischen Fragen der Technikfolgenabschätzung. Er hat aber in praktisch allen Themenfeldern des ITA bereits an Projekten mitgewirkt oder diese geleitet.

Ausgewählte Publikationen

Seine lange Publikationsliste umfasst mehrere Bücher und zahlreiche Artikel zu einem breiten Themenspektrum. Zuletzt erschien der  Sammelband Technikfolgenabschätzung in der österreichischen Praxis

Kontakt
Tel.: +43 (0)1 515 81-6584
Fax: (+43-1-) 51581-6570
Apostelgasse 23, 1030 Wien
Treffer 1 bis 7 von 23
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-23 Nächste > Letzte >>