SurPRISE

Überwachung, Privatsphäre und Sicherheit: Das SurPRISE Projekt beschäftigt sich mit der Akzeptanz und Annehmbarkeit von Sicherheitstechnologien

Sicherheitstechnologien werden auch in Europa immer häufiger eingesetzt. Aber wie sehen die BürgerInnen das Verhältnis von Sicherheit und Privatsphäre?

Müssen wir, um mehr Sicherheit zu erlangen, Eingriffe in die Privatsphäre und andere Grundrechte in Kauf nehmen? Wenn man die Entwicklungen in Europa beobachtet, scheint zumindest die Politik diese Frage mit einem eindeutigen Ja zu beantworten. SurPRISE ging dem Verhältnis von Sicherheit und Privatsphäre auf den Grund, eine zentrale Rolle spielte dabei die Sicht der BürgerInnen.

Für Wissenschaft und Politik ist es oft ein selbstverständlicher Trade-Off: ein Mehr an Sicherheit kann nur mit mehr Überwachung erzielt werden, und dementsprechend sind Einschränkungen beim Grundrecht auf Privatsphäre in Kauf zu nehmen. SurPRISE analysierte, inwieweit Eingriffe in die Privatsphäre wirklich notwendig sind, um mehr Sicherheit zu gewinnen. Stellen Überwachungstechnologien selbst ein Sicherheitsrisiko für eine demokratische Gesellschaft dar? Ziel war es, Wege zur Erhöhung der Sicherheit zu finden, die unsere Grundrechte unangetastet lassen.

BürgerInnen halfen bei der Entwicklung von Leitlinien


In einem weiteren Schritt wurden die Ergebnisse dieser Untersuchungen in einem breit angelegten Beteiligungsprozess mit etwa 2500 BürgerInnen aus neun europäischen Staaten diskutiert. Dabei wurde auch untersucht, ob die Gesellschaft diese Trade-off-Beziehung – Sicherheit durch Überwachung – akzeptiert, bzw. welche anderen Faktoren die öffentliche Meinung beeinflussen.

Auf Basis der Ergebnisse der Forschungsarbeiten hat SurPRISE Empfehlungen für Sicherheitsmaßnahmen und -technologien entwickelt, die dazu beitragen sollen, dass die zukünftige Sicherheitspolitik und ihre Umsetzung auf grundrechtskonformen Konzepten und Technologien beruhen. Das Projekt wurde vom ITA koordiniert und in Zusammenarbeit mit elf Partnern aus Akademien der Wissenschaften, Datenschutzbehörden, privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen, Technikfolgenabschätzungsinstitutionen und Universitäten durchgeführt.

Publikationen

Publikationen

  • Strauß, S. (2018). Big data – within the tides of securitisation?. In A. R. Saetnan, Schneider, I., & Green, N. C. (Eds.), The Politics of Big Data: Big Data, Big Brother? (pp. 46-67). Oxon: Routledge.
  • Bayer, T. (2017). Neues Buch zu den Themen Überwachung, Datenschutz und Sicherheit. Ita-Newsfeed. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/publikationen/publikations-news/neues-buch-zu-den-themen-ueberwachung-datenschutz-und-sicherheit/
  • Strauß, S. (2017). A game of hide and seek? Unscrambling the trade-off between privacy and security. In M. Friedewald, Burgess, J. P., Čas, J., Bellanova, R., & Peissl, W. (Eds.), Surveillance, Privacy and Security. Citizens´ Perspectives (pp. 255-272). Abingdon, Oxon; New York, NY: Routledge.
  • Čas, J., Bellanova, R., Burgess, J. P., Friedewald, M., & Peissl, W. (2017). Introduction. Surveillance, privacy and security. In M. Friedewald, Burgess, J. P., Čas, J., Bellanova, R., & Peissl, W. (Eds.), Surveillance, Privacy and Security. Citizens´ Perspectives (pp. 1-12). Abingdon, Oxon; New York, NY: Routlledge.
  • Peissl, W. (2015). EU Sicherheitsforschung – Systemgestaltung durch interdisziplinäre Beiträge. In P. Zoche, Kaufmann, S., & Arnold, H. (Eds.), H. -J. H. Albrecht Rita Kaufmann (Tran.), Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog SicherheitsforschungSichere Zeiten? Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung (pp. 183-197). Berlin: LIT Verlag.
  • ITA [Hrsg.],. (2015). Less privacy for more security? ITA dossier no. 17en (November 2015; Authors: Johann Čas, Walter Peissl, Jaro Krieger-Lamina, Stefan Strauß). Wien. doi:10.1553/ita-doss-017en
  • ITA [Hrsg.],. (2015). Mehr Sicherheit durch weniger Privatsphäre? ITA-Dossier Nr. 17 (November 2015; Autoren: Johann Čas, Walter Peissl, Jaro Krieger-Lamina, Stefan Strauß). Wien. doi:10.1553/ita-doss-017
  • Riedlinger, D. (2015). Initiative Open Innovation – Ideen gefragt. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/projekte/news/initiative-open-innovation-ideen-gefragt/
  • Stefan Strauß,. (2015). Citizen Summits on Privacy, Security and Surveillance: Synthesis Report. Deliverable 6.10 of the SurPRISE project. Retrieved from http://surprise-project.eu/wp-content/uploads/2015/02/SurPRISE-D6.10-Synthesis-report.pdf
  • Riedlinger, D. (2014). Security through Surveillance?. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/en/events/event-news/sicherheit-durch-ueberwachung
  • Riedlinger, D. (2014). Sicherheit und Überwachung: Ergebnisse aus drei EU-Projekten präsentiert. Ita-Newsfeed. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/projekte/news/sicherheit-und-ueberwachung-ergebnisse-aus-drei-eu-projekten-praesentiert
  • Riedlinger, D. (2014). Surveillance and Privacy – Results of three different EU projects show:. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/en/projects/project-news/sicherheit-und-ueberwachung-ergebnisse-aus-drei-eu-projekten-praesentiert
  • Riedlinger, D. (2014). Sicherheit durch Überwachung. Ita-Newsfeed. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/veranstaltungen/veranstaltungs-news/sicherheit-durch-ueberwachung
  • Stefan Strauß,. (2014). Overview of the joint results of SurPRISE citizen summits, Working Paper for the Stakeholder Workshop, SurPRISE Project.
  • Stefan Strauß,. (2014). Overview of the joint results of SurPRISE citizen summits. Discussion paper for the SurPRISE Stakeholder Workshop - October 15, Florence, Italy.
  • Stefan Strauß,. (2014). Citizen Summits on Privacy, Security and Surveillance: Country report Austria. Deliverable 6.1 of the SurPRISE project. Retrieved from http://surprise-project.eu/wp-content/uploads/2014/10/D6.1_Country_report_Austria_final_8.10_v3.pdf
  • ITA [Hrsg.],. (2014). Drones, flying all-rounders? ITA-Dossier Nr. 6en (Jänner 2014; Autorin: Julia Haslinger). Wien. doi:10.1553/ita-doss-006en
  • ITA [Hrsg.],. (2014). Drohnen – fliegende Alleskönner? ITA-Dossier Nr. 6 (Jänner 2014; Autorin: Julia Haslinger). Wien. doi:10.1553/ita-doss-006
  • Riedlinger, D. (2014). BürgerInnenforum. Ita-Newsfeed. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/projekte/news/buergerinnenforum
  • Strauß, S., & Čas, J. (2013). Major security challenges, responses and their impact on privacy – selected security-oriented surveillance technologies. Deliverable 2.3 of the SurPRISE project. Retrieved from http://surprise-project.eu/dissemination/research-results/

Konferenzbeiträge/Vorträge

Konferenzbeiträge/Vorträge

  • 20.06.2016 , London
    Stefan Strauß: 
    Trading privacy for security – a rebounding horse trade?
    Science/Technology/Security: Challenges to Global Governance?, University College London, 20-21 June 2016
  • 06.10.2015 , Wien
    Johann Cas: 
    Drohnen – TA-Perspektiven
    UAV SIFO Workshop
  • 17.09.2015 , Wien
    Walter Peissl: 
    Achtung der Privatsphäre – oder warum Datenschutz alleine zu wenig ist. Impulsreferat zum WS IV: Digitale Nutzerrechte im Kontext kommerzieller Überwachung
    IGF 2015
  • 16.09.2015 , Berlin
    Johann Cas,  Jaro Krieger-Lamina: 
    Resolving the Privacy/Security Trade-Off – Contributions from participatory Involvement of Citizens in the SurPRISE Project
    10th Future Security Conference
  • 02.09.2015 , Glasgow
    Walter Peissl: 
    Big Data and privacy in a networked world: the perspective from technology assessment
    EPIP Conference 2015
  • 18.06.2015 , Warsaw
    Johann Cas: 
    Statement at the Panel Discussion 'Incorporating the Societal Perspective into a New Border Control Paradigm'
    Global Conference on the Future of Border Checks 2015
  • 30.04.2015 , Warsaw
    Johann Cas: 
    Citizens´ perspective on surveillance, privacy and security – implications for border security technologies
    Frontex Workshop on the use of border security technologies and the implications on the privacy, ethics and data protection/fundamental rights of people crossing the borders
  • 20.03.2015 , Vienna
    Stefan Strauß: 
    Main results of D6.10 – Citizen summits on Privacy, Security and Surveillance – Synthesis report.
    Final review meeting of the SurPRISE project
  • 14.11.2014
    Stefan Strauß: 
    Privacy vs. security - a given tradeoff?
    Joint conference on SurPRISE, PRISMS and PACT: Citizens' Perspectives on Surveillance, Security and Privacy: Controversies, Alternatives and Solutions.
  • 13.11.2014 , Vienna
    Johann Cas: 
    Key findings of the SurPRISE project
    Joint conference of SurPRISE, PRISMS and PACT
  • 17.09.2014 , Torun
    Stefan Strauß: 
    Mass surveillance within the tides of securitization?
    European Association for the study of science, society and technology - EASST 2014 conference, Track I2: Big brother - big data, September 17-19
  • 21.05.2014 , Wien
    Johann Cas: 
    Statement am Podium
    Talk Gate: BIG DATA – Ende der Privatsphäre?
  • 17.02.2014
    Johann Cas,  Stefan Strauß: 
    Einführung und Ablaufbeschreibung des SurPRISE BürgerInnen-Forums
    Briefing-Workshop Tischmoderation für das SurPRISE BürgerInnen-Forum
  • 04.06.2013 , Wien
    Johann Cas: 
    FP7 Security Research – Meeting current societal security needs or vested interest of the security industry?
    TA13
  • 03.06.2013 , Wien
    Stefan Strauß: 
    Sicherheitspolitik als Moving Target? – Im Fahrwasser der "Securitization"
    TA'13 - Sicherheit als Technik - 13. Österreichische Konferenz zu Technikfolgen-abschätzung
  • 23.05.2013 , Wien
    Walter Peissl: 
    Statement und Diskussion
    q/Talk special: Datenschutzgrundverordnung – EU vor Einigung
  • 16.04.2013 , Brussels
    Johann Cas: 
    Surveillance and security technologies – A multilevel approach to ethical and societal implications
    26th Meeting of the European Group on Ethics in Science and new Technologies (EGE)
  • 27.09.2012 , Wien
    Walter Peissl: 
    Privacy by Design – Vom Konzept zur Umsetzung
    Europa-Tagung 'Von Jägern, Sammlern und Piraten' – Datenschutz, Neue Medien und Technologien in der Europäischen Union
  • 1