Smart Response

Lastmanagement für intelligente Stromnetze in Österreich

Technologien für verbraucherseitiges Energiemanagement (auch: Lastmanagement oder Demand Side Management) werden als Schlüsselinstrumente für intelligente Stromnetze der Zukunft angesehen. Umgesetzt werden sie in Österreich bisher allerdings kaum.

Das Projekt untersucht, wie und in welcher Form verbraucherseitiges Energiemanagement in zukünftigen Smart Grids einen optimalen Beitrag zur Energieeffizienz leisten kann.

Begrenzte Verfügbarkeit limitiert Möglichkeiten


Lastverschiebung kann bei der Glättung des täglichen Energieverbrauchs, bei der Bereitstellung von Regelenergie für das elektrische Netz, zum zeitnahen Verbrauch der Einspeisung aus verteilter Erzeugung, oder für die Effizienzsteigerung in Großgebäuden eingesetzt werden. Potentielle Anwendungen können sich aber auch gegenseitig ausschließen, es kann zu einer Konkurrenzsituation bei der Nutzung von Lastverschiebungspotentialen kommen. Nur in bestimmten Fällen ergänzen sich die Anwendungen positiv.

Ideale Szenarien für größtmöglichen Nutzen finden


Um hier eine Weiterentwicklung zu erzielen, müssen Szenarien mit einem möglichst großen Gesamtnutzen gefunden werden. Eine umfassende Beurteilung ist nur möglich, wenn alle entscheidenden Dimensionen von Demand Response, also Technik, Ökonomie, Ökologie und Nutzerperspektive, wissenschaftlich untersucht werden.

Benutzbarkeit und Umweltverträglichkeit im Vordergrund


Ziel von Smart Response war es, eine strategische Entscheidungshilfe dabei zu bieten, wie verbraucherseitiges Energiemanagement bis zum Jahr 2020 sinnvoll eingesetzt werden kann. Technische Anwendungen, Benutzerakzeptanz, Datenschutz und CO2-Reduktion standen dabei im Vordergrund. Der ökonomische und ökologische Nutzen von unterschiedlichen Energiemanagement-Szenarien für Österreich wurde quantifiziert und verglichen, um zu ermitteln, in welche Richtungen verbraucherseitiges Energiemanagement weiterentwickelt werden sollen.

Publikationen

Publikationen

  • Meisel, M., Leber, T., Kupzog, F., Pollhammer, K., Ornetzeder, M., Haslinger, J., et al. (2013). Lastmanagement für intelligente Stromnetze in Österreich (Smart Response), Endbericht. Wien.
  • Riedlinger, D. (2013). TA kompakt – Neues ITA-Dossier beleuchtet Lösungen für die Stromnetze der Zukunft. Ita-Newsfeed. Retrieved from http://www.oeaw.ac.at/ita/publikationen/publikations-news/ta-kompakt
  • ITA [Hrsg.],. (2013). The power grid of tomorrow. ITA-Dossier Nr. 3en (Februar 2013; AutorInnen: Julia Haslinger, Petra Wächter, Michael Ornetzeder). Wien. doi:10.1553/ita-doss-003en
  • ITA [Hrsg.],. (2013). Das Stromnetz von morgen. ITA-Dossier Nr. 3 (Februar 2013; AutorInnen: Julia Haslinger, Petra Wächter, Michael Ornetzeder). Wien. doi:10.1553/ita-doss-003
  • Meisel, M., Leber, T. ; P., & Stachura, M. (2013). Erfolgsversprechende Demand Response Empfehlungen im Energieversorgungssystem 2020. Informatik-Spektrum, 36, 17-26. doi:10.1007/s00287-012-0667-7
  • Meisel, M., Leber, T., Ornetzeder, M., Stachura, A., Schiffleitner, A., Kienesberger, G., et al. (2011). Smart Demand Response Scenarios. Proceedings of the 10th IEEE Africon (Zambia, 2011).
  • Schiffleitner, A., Stachura, M., Meisel, M., Leber, T., Kupzog, F., Ornetzeder, M., et al. (2011). SmartResponse – Szenarien für Smart Response in Österreich. (F. Kupzog, Ed., Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Tran.), Tagungsband ComForEn 2011. Wien: Eigenverlag.
  • Ornetzeder, M. (2010). Technologien für verbraucherseitiges Energiemanagement. Ita-Newsletter, 8. Retrieved from http://epub.oeaw.ac.at/ita/ita-newsletter/NL0310.pdf#8
  • Ornetzeder, M. (2009). Smart Metering Begleitforschung. Ita-Newsletter, 2. Retrieved from http://epub.oeaw.ac.at/ita/ita-newsletter/NL0909.pdf#2
  • 1

Konferenzbeiträge/Vorträge

Konferenzbeiträge/Vorträge

  • 05.11.2011 , Cleveland
    Michael Ornetzeder: 
    In Search of Energy Efficient Programmes of Action: The Case of Demand Response Technology
    Annual Meeting of the Society for Social Studies of Science (4S)
  • 09.09.2011 , Genf
    Michael Ornetzeder: 
    Integrated technology development and assessment: The case of demand response scenarios
    ESA 10th Conference
  • 1