ITA-Seminar, Wolfgang LIEBERT, 07.05.2013, 16:30 Uhr

Technikversprechen und TA
(Wolfgang LIEBERT, ISR – Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften der BOKU Wien)

Wien, 7. Mai 2013
ACHTUNG --> geänderter Beginn: 16:30-18:00 Uhr

 

Mit technikwissenschaftlichen Programmen sind stets auch Technikversprechen verbunden, die öffentliche Aufmerksamkeit, Gefolgschaft und Fördermittel generieren sollen. Ob diese Versprechen aber wirklich eingelöst werden können, ist dabei vorderhand gar nicht klar. Kann TA hier frühzeitige Aufklärung liefern? Kann sie dazu beitragen, rechtzeitig Versprechungen zu überprüfen, ggf. Gestaltungsoptionen auszuloten, technische Sackgassen zu identifizieren oder Alternativen zu stärken?

Die These wird vertreten, dass TA dies kann – und dies umso besser, wenn TA zum wissenschaftlich-technischen Kern der Entwicklung vordringen kann. Am Beispiel der nuklearen Technologie werden entsprechende Problemstellungen und Möglichkeiten diskutiert.


Wolfgang Liebert, Univ.Prof. Dipl.-Phys. Dr. phil.nat, ist Leiter des Instituts für Sicherheits- und Risikowissenschaften (ISR) der BOKU Wien.
--> online-Visitenkarte von W. Liebert auf den Seiten der BOKU Wien.