Umweltpolitik

Die MitarbeiterInnen des ITA und die Institutsleitung haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Betrieb des Instituts im Rahmen der institutionellen, finanziellen und zeitlichen Gegebenheiten möglichst umweltfreundlich zu gestalten.

Wir setzen konkrete Maßnahmen zur Reduktion von Wärmeverlusten sowie zur Verringerung des Stromverbrauchs. Weiters richten wir sämtliche Beschaffungsaktivitäten umweltfreundlich aus und versuchen, die negativen Umwelteffekte unserer Reisetätigkeit so gering wie möglich zu halten.

In Rahmen unseres Kernthemas Technologie und Nachhaltigkeit setzen wir uns in zahlreichen Projekten mit gesellschaftlich relevanten Umwelt-Themen auseinander. Dazu gehören der Klimawandel oder die Transformation des Energiesystems.

Darüber hinaus wollen wir innerhalb der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Vorbildfunktion entfalten, damit nach Möglichkeit weitere Forschungseinrichtungen sowie die Akademie als Ganzes in Zukunft eine ähnliche Umweltpolitik verfolgen.

EMAS-Logo EMAS (eco-management and audit scheme) ist ein freiwilliges Umweltmanagement-System für Unternehmen und Verwaltung