Vorsorgende Technologien

Bewertung des Durchsetzungspotentials und der Wirtschaftlichkeit vorsorgender Technologien

Die Unterstützung der Entwicklung und Verbreitung vorsorgender Umwelttechnologien setzt die genaue Beobachtung und eine aktive Mitgestaltung während der Technologieentwicklung voraus.

 

Bei dieser Arbeit wurden einige aussichtsreiche vorsorgende Umwelttechnologien in der Entwicklungsphase identifiziert, die hohes wirtschaftliches Potential für Österreich aufweisen. Durch eine systematische und interdisziplinäre Bewertung der Machbarkeit der ausgewählten Technologien im Unternehmen und von deren wirtschaftlichen Erfolgschancen wurde eine Basis für Unterstützungsmaßnahmen vorsorgender Umwelttechnologien erarbeitet.

Die Machbarkeitsprüfung für diese Technologien bezog sich auf technische, wirtschaftliche, umweltrelevante und organisatorische Machbarkeit sowie Hemmnisse in den Unternehmen. Die zu untersuchenden Technologien wurden durch eine Expertengruppe und schließlich ein Miniassessment ausgewählt.

Die ausgewählten Technologien befanden sich in der Phase der angewandten oder industriellen Forschung und erfüllten vor allem folgende Anforderungen:

  • frühzeitige Vermeidung und Minderung von Umweltbelastungen so nahe an der Quelle wie möglich
  • hohes Durchsetzungspotential und hohe Verbreitungschancen
  • hohes wirtschaftliches Potential für Österreich und gute Erfolgschancen am Weltmarkt

Die Konsistenz und Konsensfähigkeit der Ergebnisse wurde durch die Einbeziehung von Experten (Hersteller, Anwender, Forscher, Wirtschaftsexperten, technologiepolitische Experten) sichergestellt.

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Umwelt beauftragt.

Laufzeit
10/1999 - 06/2000
Kontaktpersonen