11. NanoTrust-Tagung

Advanced Materials and Circular Economy

Die 11. NanoTrust-Tagung wird vom Institut für Technikfolgen-Abschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet und bietet ein spannendes, ganztägiges Programm zum Thema “Advanced Materials and Circular Economy“. Die diesjährige Tagung wird in Zusammenarbeit mit der King Mongkut’s Universität für Technologie (KMUTT) aus Thailand stattfinden. Bitte beachten Sie, dass die diesjährige Konferenz in englischer Sprache abgehalten wird.

Datum: 30. Oktober 2018, 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: ITA – Institut für Technikfolgen-Abschätzung, Apostelgasse 23, 1030 Wien

(Die Anmeldung für diese Veranstaltung endete am 1.10.2018, in dringenden Fällen wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an die Mail-Adresse tamail [@] oeaw.ac.at -- danke schön!)

 

Die diesjährige Konferenz widmet sich innovativen Materialien, Nanomaterialien und den sogenannten „Advanced Materials“ und der Kreislaufwirtschaft. Die Veranstaltung bietet Anlass den Kontakt zwischen österreichischen und thailändischen Forschungseinrichtungen weiter zu pflegen, welcher durch die Beteiligung am Asian Nanoforum (ANF) angestoßen und mit einem Besuch des ITA in den KMUTT-Einrichtungen in Bangkok im August 2017 weiter ausgebaut wurde. Der Gegenbesuch der thailändischen ExpertInnen bietet nun die Möglichkeit sich über die Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit zur nachhaltigen Entwicklung neuer Technologien auszutauschen. Wir wollen Fragen zu Innovation, Sicherheit und Nachhaltigkeit diskutieren, um Interessengebiete für weitere gemeinsame Aktivitäten in Wissenschaft und Bildung zu identifizieren.

 

 


King Mongkut’s University of Technology Thonburi

Programm (in der Konferenzsprache Englisch):

08:30–09:00

Registration

09:00–10:00

Welcome and Introduction

A. Gazsó (ITA), L. Liu (NUS), G. Rose (ITA)

Advanced Materials

10:00–10:20

Advanced Eco Materials and Manufacturing for Sustainability

S. Chuangchote (KMUTT)

10:20–10:40

Advanced materials, disruptive technologies and radical change in production processes

I. Gebeshuber (TU Vienna)

10:40–11:00

Nanomaterials with special functions (quantum dots & bioimaging)

E. Ehmoser (BOKU Vienna)

11:00–11:20

Sustainable Food Production & Processing and Education

S. Asavasanti (KMUTT)

11:20–11:30

Questions

11:30–11:45

Coffee Break

Eco-Waste & LCA

11:45–12:05

Circular economy – a concept to tackle the issue of critical raw materials

A. Bartl (TU Vienna)

12:05–12:25

Ecowaste

W. Songkasiri (KMUTT)

12:25–12:45

Life Cycle Sustainability Assessment Lab (LCSAL)

K. Changwichan (KMUTT)

12:45–13:05

Methods to assess environmental impacts of nanomaterials and other advanced materials in a life cycle perspective

F. Part (BOKU), M. Huber-Humer (BOKU Vienna)

13:05–13:15

Questions

13:15–14:15

Coffee Break

Circular Economy

14:15–14:35

Overview of KMUTT Circular Economy R&D&I

A. Siddique (KMUTT)

14:35–14:55

New business models in circular economy

J. Kisser (Alchemia-Nova)

14:55–15:15

Chances and limits of bio-based polymers as a part of bioeconomy

M. Sotoudeh (ITA)

15:15–15:30

Coffee Break

15:30–15:50

Grown Biomaterials to Architectural Construction Industry (Eco Materials)

M.P. Tangtrongchit (KMUTT)

15:50–16:10

Sustainable Supply Chain and Logistics Management

C.Khompatraporn (KMUTT)

16:10–16:30

Bioeconomy

M. Raita (KMUTT)

16:30–16:40

Questions

16:40–17:45

General Discussion