Mag. Dr.

Yvonne Franz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc)

yvonne.franz(at)oeaw.ac.at

Kurzbiographie


Yvonne Franz absolvierte das Diplomstudium Geographie an der Universität zu Köln und Universität Wien, an der sie auch 2013 im Themenbereich der Stadtgeographie promovierte. Im Rahmen ihrer Prae-Doc Stelle an der Universität Wien verbrachte längere Feldforschungsaufenthalte in New York City und Berlin.

Nach ihrem Promotionsabschluss ermöglichte die erfolgreiche Drittmitteleinwerbung im Rahmen der Joint Programming Initiative Urban Europe ihre Anstellung als Postdoc-Mitarbeiterin am Institut für Stadt- und Regionalforschung (ISR). Hier war Yvonne Franz in den Forschungsprojekten ICEC sowie PNIG der Arbeitsgruppe „Urbane Transformationsprozesse“ involviert, was ihr auch einen Forschungsaufenthalt am Institut für Geographie der Universität Amsterdam ermöglichte. Seit 2017 ist sie als Universitätsassistentin (post-doc) an der Universität Wien angestellt, wo sie auch die nationale Programmkoordination des Erasmus Mundus Joint Master in Urban Studies (4CITIES) verantwortet sowie im INTERREG Central Europe Projekt „Integrating refugees in society and labour market through social innovation (SIforREF)“ beteiligt ist. Seit 2020 ist sie die wissenschaftliche Ko-Leitung des Masterlehrgangs „Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung“ am Postgraduate Center der Universität Wien. Sie ist Mitorganisatorin der Vienna Summer School in Urban Studies (2014 und 2016) sowie der ARL PhD Summer Schools 2017 und 2021 und lehrte im Sommersemester 2018 am Institut der Geographie der Universität Graz im Rahmen einer kleinen Gastprofessur.

Am ISR bringt sie weiterhin ihre Forschungsexpertise zur Super-Diversität in Städten, urbane Ankunftsorte und soziale Innovation in der Stadt(teil)entwicklung ein. Seit Juni 2021 ist sie gemeinsam mit Ursula Reeger im JPI Urban Migration Forschungsprojekt „HOUSE-IN: The Housing-Integration-Nexus: shaping exchange and innovation for migrants’ access to housing and social inclusion“ als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin beteiligt.

Forschungsbereiche


  • Urbane Ankunftsorte und städtische Wohnungsmarktveränderungen
  • Super-Diversität
  • Stadtaufwertung und Gentrification
  • Soziale Innovation
  • Stadtplanung und Governance
  • Öffentlicher Raum
  • Komparative Fallstudienanalysen
  • Urban Living Labs

Mitgliedschaften und Funktionen


Preise


  • PostDoc Award 2018 der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie an der Universität Wien
  • Anerkennungsurkunde des Wissenschaftspreise des Österreichischen Sozialministeriums 2015
  • Veli-Pekka Niitamo Prize for best academic contribution for the ENoLL Summer School 2014.
  • Paper: Chances and Challenges for Social Urban Living Labs in Urban Research.
  • Anerkennungsurkunde der Dr. Maria Schaumayer Stiftung 2014
  • Bank Austria Preis für innovative Lehre 2013