Dr.

Wiebke Sievers

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

T +43 1 51581 - 3538
wiebke.sievers(at)oeaw.ac.at

Kurzbiographie


Wiebke Sievers ist seit 2003 als Migrationsforscherin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig. In ihrer Forschung konzentriert sie sich auf Migration und Kultur in Österreich und im internationalen Vergleich. Ihr besonderes Interesse gilt dabei der Literatur. Sie widmet sich aber auch dem Theater sowie der Kulturpolitik und -finanzierung. Zu ihren weiteren Forschungsschwerpunkten zählen Literaturübersetzen und die Internationalisierung von Literatur.

Ihre Ausbildung erhielt sie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, der Université Stendhal in Grenoble und der University of Warwick, wo sie zur Übersetzung deutscher Gegenwartsliteratur in Großbritannien und Frankreich promovierte. Zurzeit arbeitet sie an ihrer Habilitation zum Thema Migration und Literatur in Österreich  an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder, wo sie auch lehrt. Zuvor sammelte sie Unterrichtserfahrung an der Universität Wien, der University of Nottingham und der Universität Düsseldorf.

Forschungsbereiche


  • Migration und Kultur in Österreich und im internationalen Vergleich
  • Literatursoziologie
  • Internationalisierung von Literatur
  • Literaturübersetzen