MMag.DDr.

Josef Kohlbacher

Arbeitsgruppenleiter "Urbane Transformation"

T +43 1 515 81 - 3527
josef.kohlbacher(at)oeaw.ac.at

Kurzbiographie


Josef Kohlbacher, MMag. DDr., geb. am 9. Mai 1958 in Lilienfeld (NÖ), Studium der Kultur- und Sozialanthropologie, Ägyptologie, Soziologie, Germanistik und Geschichte an der Universität Wien.

Ab 1984 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Museums für Völkerkunde in Wien in den Regionalabteilungen Nordamerika und Südasien und unternahm ethnologische Feldforschungen in Ägypten und auf dem indischen Subkontinent. Seit 1988 Mitarbeiter des Instituts für Stadt- und Regionalforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, seit 2006 stellvertretender Institutsdirektor.

Langjährige Tätigkeit in der empirischen Migrationsforschung mit den Schwerpunkten Xenophobie, Ost-West-Migration, Wohnungsmarktintegration von Migranten, städtische Integrationspolitik, soziale und berufliche Mobilität von Zuwanderern, interethnische Beziehungen im urbanen Kontext, ethnische Wohnsegregation, Refugee Studies.

Forschungsbereiche


  • Migration und Integration

  • Refugee Studies

  • Städtische Integrationspolitik

  • Interethnische Kontakte im urbane Kontext

  • Soziale Interaktionen in der Nachbarschaft

  • Residentielle Segregation

Mitgliedschaften und Funktionen


  • IMISCOE (International Migration Integration and Social Cohesion)