DR.

Jakob Eder

derzeit karenziert

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

T +43 1 51581 - 3526
jakob.eder(at)oeaw.ac.at

@JkbEder

Kurzbiographie


Jakob Eder absolvierte das Bachelor- und Masterstudium der Geographie an der Universität Wien und an der Universität Oslo (ERASMUS-Aufenthalt), eine Spezialisierung erfolgte im Bereich der Bevölkerungs- und Wirtschaftsgeographie.

Nach seinem Abschluss war er zunächst als Projektmitarbeiter am Institut für Demographie (VID) und am Institut für Stadt- und Regionalforschung tätig (ISR), ehe er Mitte 2016 für seine Promotion ganz an das ISR wechselte. Diese beschäftigt sich mit Innovationsprozessen in ländlich-peripheren Regionen in Österreich. Daneben ist er in die Lehre an der Universität Wien und in weitere Forschungsprojekte eingebunden.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der räumlichen Innovationsforschung und der Bevölkerungsgeographie. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Fragen der Raumplanung und Raumforschung.

Forschungsbereiche


  • Räumliche Innovationsforschung
  • Bevölkerungsgeographie
  • Raumplanung und Raumforschung

Preise und Stipendien


  • Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2019
  • Stipendium "Zukunft | Wirtschaft" der Wirtschaftskammer Österreich 2017
  • ÖAW-Mentoring-Programm 2016-2017
  • Leistungsstipendium der Universität Wien 2009, 2010, 2011 und 2013

Aktuelle Publikationen


  • Jakob Eder, and Trippl, M.(2019): Innovation in the periphery: Compensation and exploitation strategies. In: Growth and Change50: 1511-1531. internet:https://doi.org/10.1111/grow.12328.
  • Döringer, S. and Eder, J.(2019): Tagungsbericht: Schlüsselakteure der Regionalentwicklung. Welche Perspektiven bietet Entrepreneurship für ländliche Räume. Geographischer Rundbrief.
  • Jakob Eder,(2019): Innovation ohne Agglomeration. Ländliche Regionen in Österreich und ihre Herausforderungen und Chancen für innovative Unternehmen. ISR-Forschungsberichte. Wien. internet:https://verlag.oeaw.ac.at/innovation-ohne-agglomeration.
  • Jakob Eder,(2019): Innovation in the Periphery: A Critical Survey and Research Agenda. In: International Regional Science Review42: 119-146. internet:http://journals.sagepub.com/doi/10.1177/0160017618764279.
  • Jakob Eder,(2019): Peripheralization and knowledge bases in Austria: towards a new regional typology. In: European Planning Studies27: 42-67. internet:https://doi.org/10.1080/09654313.2018.1541966.